24.07.2017, 09:06 Uhr

Ironman 70.3 im Pinzgau: Ein Dankeschön an alle Helfer!

Die Fäden laufen bei Werner Dannhauser zusammen. (Foto: Zell am See-Kaprun)

Ohne die helfenden Hände der 41 Teamleiter Leuten wäre ein Event wie der Ironman 70.3 nicht möglich.

ZELL AM SEE-KAPRUN (cn). Die Region ist heuer bereits zum sechsten Mal in Folge Austragungsort des Großereignisses im Triathlon, bei dem mehr als 2.000 Athleten eine Strecke von 1,9 Kilometer schwimmen, 90 Kilometer Rad fahren und 21,1 Kilometer laufen in einer landschaftlich herrlichen Kulisse absolvieren.

Hinter den Kulissen

Bei so einem internationalen Event lohnt sich auch ein Blick hinter die Kulissen bzw. die Organisation, die jeden Tag Wochen im Voraus und teilweise bis in die Nachtstunden tatkräftig die Fäden im Hintergrund zieht. Durch diese helfenden Hände wird der Ironman 70.3 erst zu einer perfekten Veranstaltung, die Zuschauer und Triathleten gleichermaßen begeistert.

Die Leiter und ihre Teams

Heuer sind insgesamt 41 Teamleiter für einzelne Bereiche verantwortlich, wie zum Beispiel für die Anmeldung, die Wechselzonen und Verpflegungsstationen, für die einzelnen Streckenabschnitten, den Zielbereich, den Infopoint oder die Massagestationen. Mit ihren Teams, die sich aus jeweils 20 bis hin zu 80 weiteren Helfern zusammensetzen, sorgen sie für einen gelungenen Ablauf der sportlichen Großveranstaltung.

Werner Dannhauser

Die Fäden laufen dabei bei Werner Dannhauser zusammen; er koordiniert gemeinsam mit den Teamleitern den Einsatz der freiwilligen Helfer.
Dannhauser zu den Bezirksblättern Pinzgau: „Wir möchten uns auch im Namen von Zell am See-Kaprun ganz herzlich bei jedem einzelnen Helfer für das großartige Engagement bedanken. Erst sie machen so ein Event erfolgreich und besonders. Der Teamgeist und auch der Zusammenhalt im Hintergrund sind beeindruckend; sie erzeugen schon jetzt Vorfreude auf das nächste Jahr."

Wer will auch mithelfen?

Wer ebenfalls gerne tatkräftig mit dabei sein und den Ironman 70.3 hinter den Kulissen miterleben möchte, meldet sich bitte bei Werner Dannhauser unter der Telefonnummer 0664-1520450.
Mehr Informationen zum Event gibt es auf www.zellamsee-kaprun.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.