14.09.2014, 18:26 Uhr

Schwul? Mehr tät's nicht mehr brauchen!

Ein Kommentar von Redakteurin Christa Nothdurfter

So ein Leben im Pinzgau, wo fast jeder fast jeden kennt, kann ganz schöne Nachteile haben. Stellen Sie sich vor, Sie sind ein Mann und ein anderer Mann - und zwar einer, der sich dazu bekennt, homosexuell zu sein - bittet um ein Treffen, um eine Ihnen wichtige Angelegenheit zu besprechen bzw. Ihnen die telefonisch erbetenen Ratschläge ausführlich zu erörtern. In einem Kaffeehaus, vor aller Öffentlichkeit! Ja Herrschaftsseitn, das geht doch nicht! Da könnte doch jemand meinen, Sie selber wären womöglich auch schwul. Mehr tät's nicht mehr brauchen!

Was vielen Menschen, die im 21. Jahrhundert leben, wie eine Begebenheit aus der Zeit des Nationalsozialismus klingen mag, ist leider ein aktueller Vorfall. Unter anderem erfahren bei der Diskussionsveranstaltung "Andersrum am Land" (am Freitag in Zell/See). Was Homo-, Trans-, Bi- und Intersexualität betrifft, gibt es gesetzlich noch einiges zu tun, viel mehr aber noch muss in den Köpfen so mancher Menschen passieren!





Unter folgendem Link geht's zu einem Bericht, der bereits im Vorfeld der Grünen-Veranstaltung "Andersrum am Land" erschienen ist:


http://www.meinbezirk.at/zell-am-see/leute/homosex...
0
2 Kommentareausblenden
17.556
rudi roozen aus Pinzgau | 14.09.2014 | 18:31   Melden
29.117
Christa Nothdurfter aus Pinzgau | 14.09.2014 | 18:34   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.