06.07.2017, 10:29 Uhr

"Unsere" Johanns Erben begeisterten im Olympiastadion München

Johanns Erben im Olympiastadion in München. (Foto: Adlmann/Stall Records)
PINZGAU / MÜNCHEN (cn). Die Mitglieder der hiesigen Band "Johanns Erben" begeisterten am vergangenen Samstag 72.000 Menschen im Münchner Olympiastadion. Sänger Arnold Kendlbacher und Co. hatten die mehr als verdiente Chance erhalten, beim Konzert von "Volks-Rock'n-Roller" Andreas Gabalier als Vorgruppe aufzutreten - wow!
Dass sie die richtige Wahl gewesen sind, stand schon nach kürzester Zeit fest - mit ihren Liedern wie "Loben und preisen", "Heizung" und der neuen Single "Guten Morgen, Wien" konnten "Johanns Erben" dem Publikum so richtig einheizen.

"Ein unglaubliches Gefühl..."

Arnold Kendlbacher: "Es war ein unglaubliches Gefühl, auf dieser Bühne zu stehen und in 72.000 strahlende Gesichter zu schauen."

Anstehende Auftritte

Der nächste große Auftritt der Band steht Ende August in Schladming auf dem Programm, zuvor geht's jedoch zu Heimspielen nach Abtenau, nach St. Michael (Charity Day), nach Bramberg und nach Zell am See.

Genaue Infos: www.johanns-erben.at



Ach so, fast vergessen: "Johanns Erben" sind in der Region und über ihre Grenzen hinaus auch noch als Coverband"Sumpfkröten" bestens bekannt.



Fotos: Adlmann/Stall Records

_____________________________________________________________________________
Du möchtest täglich über coole Stories in deinem Bezirk informiert werden? Hier kannst du dich zum kostenlosen Nachrichtendienst der Bezirksblätter Salzburg anmelden, alle Infos dazu gibt's hier: www.meinbezirk.at/1964081
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.