05.07.2017, 10:33 Uhr

Aller guten Dinge sind drei - das Kräuterfest 2017 als Besuchermagnet

Die Gewinnerinnen der schönsten Kräuterkopfbedeckungen vom diesjährigen Kräuterfest. (Foto: Hochkönig Tourismus GmbH)
MARIA ALM. Mit dem Hochkönig als imposante Kulisse, ging das Kräuterfest am Sonntag, den 2. Juli 2017, bereits in seine dritte Auflage. Einmal mehr erwies sich der Mix aus Kulinarik, Wanderungen und unterhaltsamem Rahmenprogramm als großer Publikumsmagnet.

Startschuss gen Wastlalm

Bevor es mit dem eigentlichen Fest losging, trafen sich einige wandereifrige Teilnehmer bereits um 9 Uhr zur mittlerweile traditionellen geführten Kräuterwanderung. Die Kräuterpädagoginnen Rosi Rainer und Anita Grießner führten die Kräuterfans von der Talstation der Abergbahn hinauf zur Wastlalm. Natürlich durften allerlei launige Anekdoten und Wissenswertes rund um die Kräuter nicht fehlen. Die Stunden bis zur Alm auf 1.414 m Seehöhe vergingen wie im Flug.

Kräuter-Höhepunkte auf der Alm

Nach der Pronebenalm im Jahr 2015 und der Bürglalm im Vorjahr stand dieses Jahr die Wastlalm in Maria Alm im Zeichen des Hochkönig Kräuterfests. Pünktlich zum Mittag ging es los mit köstlicher Kulinarik, einem abwechslungsreichen Rahmenprogramm und zahlreichen Besuchern. Natürlich standen ausschließlich Kräuterspeisen auf dem Speiseplan. Die feinen Gerichte nach traditionellen Rezepten ließen Feinschmecker-Herzen höherschlagen. Beim höchsten Kräutermarkt der Alpen gab es die hausgemachten Kräuterprodukte aller 13 Kräuteralmen zu erwerben.

"Langeweile hatte keine Chance"

Langeweile hatte auf der Wastlalm - unabhängig vom Alter - keine Chance. Kinder konnten dem "Naturmenschen" Alfred Silbergasser zuhören und zusehe; sie nahmen begeistert am lustigen Kräuterprogramm teil.
Bei zünftiger Musik standen unter anderem die besonders beliebte Einführung in die Salbenherstellung sowie eine wohlige Kräuterfußreflexzonenmassage auf dem Programm. Natürlich wurde auch wieder die originellste Kräuterkopfbedeckung prämiert, und dieses Jahr waren die Teilnehmer kreativer denn je.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.