18.11.2016, 13:40 Uhr

Auffahrunfall beim Schmittentunnel

Presseaussendung der Polizei

ZELL AM SEE. Vor dem Südportal des Schmittentunnels in Zell am See hielt heute um 9:45 Uhr ein 69-Jähriger Einheimischer seinen Pkw vor einer auf Rotlicht geschalteten Ampelanlage an.

Der nachfolgende 41-jährige Lenker aus dem Pinzgau bemerkte dies zu spät und konnte nicht mehr rechtzeitig stehenbleiben. Er prallte mit seinem Pkw in das Heck des stehenden Autos. Der 69-Jährige wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Tauernklinikum Zell am See gebracht.

Der 41-Jährige blieb unverletzt. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Das Ergebnis der Alkotests ergab, dass keiner der Lenker alkoholisiert war.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.