20.04.2017, 13:28 Uhr

Benefizkonzert für den Tierschutz

Dieser Kater stammt aus dem Tierhaus Salzburg - er hat jetzt ein gutes Zuhause gefunden
PINZGAU das "Pinzgauer Tiernest" startet erneut eine Initiative „Ein Tierschutzhaus für den Pinzgau! Begonnen wird mit einem Benefizkonzert für den Tierschutz Pinzgau an der Universtiät Mozarteum. Unter dem Motto „Mensch und Tier in musikalischer Symbiose“ wird das Benefizkonzert am 4. Mai um 19 Uhr im Solitär der Universität Mozarteum, Mirabellplatz 1 stattfinden.

Ganz im Sinne der „Artenvielfalt“ erwartet die Besucher und Besucherinnen ein abwechslungsreiches Programm aus verschiedenen musikalischen Stilrichtungen, dargeboten von Studierenden und Lehrenden des Departments Gesang.

Vorbild für das Tierschutzhaus in finanzieller Hinsicht ist der Bau des Tierschutzhauses in Lienz (Fertigstellung im Sommer 2017). Nicht Millionenbeträge, sondern ein Euro pro Einwohner des Bundeslandes Salzburg wird erforderlich sein, dass der Pinzgau zu seinem Tierschutzhaus kommt. Hinsichtlich des Grundstücks erhoffen wir uns die Unterstützung der Gemeinden und auch privater Tierfreunde.

Neben Spendenaktionen wird auch ein Runder Tisch mit den Tierschutzverantwortlichen angestrebt. Geplant ist auch das Projekt bei der Bürgermeisterversammlung Pinzgau vorzustellen, eine Anfrage dazu wurde bereits an den Herrn BM Warter gestellt.

Jedenfalls wollen wir in allen Richtungen Überzeugungsarbeit leisten um diesen Ort für Tiere in Not zu verwirklichen, der auch wesentlich zur Bewusstseinsbildung für Tierschutzanliegen beitragen soll.

Der Pinzgau wartet schon seit mehr als 10 Jahren auf ein Tierschutzhaus und wir sind nun fest entschlossen mit Unterstützung von Tierfreunden, Wirtschaft und Politik dieses Projekt zu verwirklichen.

Landeshauptmann Dr. Haslauer, LHStv.in und Ressortzuständige für Tierschutz Drin Astrid Rössler, der Bezirkshauptmann Zell am See Mag. Dr. Gratz sowie der Ombudsmann für Tierschutz Mag. Geyrhofer und mehrere LAbg. , deren Bereich Tierschutz ist, haben Einladungen für das Konzert erhalten.

Obfrau Pinzgau Tiernest, Beatrice Caba
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.