30.10.2017, 11:50 Uhr

Bergheustadel vor der südlichen Granatspitzgruppe

Heustadel sind landschaftsprägende Elemente. Mit ihren Holzschindeldächern, beschwert mit Steinen. haben sie einen besonderen landschaftsästhetischen Reiz. Diese einfachen Bauwerke aus Rundholz wurden früher von Bauern und Knechten selbst erbaut. Heute werden sie von der EU als Kleindenkmäler eingestuft.

29
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Weitere Beiträge zu den Themen
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
10 Kommentareausblenden
29.113
Gerhard Woger aus Deutschlandsberg | 30.10.2017 | 12:44   Melden
19.105
rudi roozen aus Pinzgau | 30.10.2017 | 14:04   Melden
6.179
Klothilde Schnedl aus Murau | 30.10.2017 | 18:08   Melden
13.091
Brigitte Katzensteiner aus Liezen | 30.10.2017 | 19:13   Melden
6.237
Elisabeth Schnitzhofer aus Tennengau | 30.10.2017 | 20:22   Melden
2.483
Walter Reifmüller aus Pinzgau | 31.10.2017 | 10:24   Melden
71.997
Ferdinand Reindl aus Braunau | 31.10.2017 | 16:59   Melden
2.483
Walter Reifmüller aus Pinzgau | 01.11.2017 | 11:48   Melden
107.288
Robert Trakl aus Liesing | 01.11.2017 | 18:20   Melden
2.483
Walter Reifmüller aus Pinzgau | 04.11.2017 | 10:14   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.