05.12.2017, 08:25 Uhr

Bruck/Glstr. - Verkehrsunfall mit Verletzung

(Foto: Gottfried Maierhofer)

Eine Presseaussendung der Polizei Salzburg

BRUCK. Am Nachmittag des 4. Dezember 2017 kam es auf der Pinzgauer Straße (B 311) im Gemeindegebiet von Bruck an der Glocknerstraße zu einem Auffahrunfall.

Zwei Autos touchierten

Eine 33-jährige Pinzgauerin wollte mit ihrem PKW auf Höhe des Ortsteils "Hauserdorf" links in eine Hauszufahrt abbiegen. Aufgrund der winterlichen Witterungsverhältnisse rutschte die Frau mit ihrem Fahrzeug beim Linksabbiegemanöver vorwärts und kam mit diesem auf der Fahrbahnmitte zum Stillstand.  Ein in Richtung Taxenbach nachfolgender Pkw-Lenker, ein 48-jähriger Slowene, konnte sein Fahrzeug nicht mehr rechtzeitig anhalten und touchierte mit der Front seines Fahrzeuges die Heckstoßstange des stehenden Pkws.

Zwei Kinder wurden leicht verletzt

Dabei erlitten die im Fond des Fahrzeuges der Pinzgauerin mitfahrenden Kinder im Alter von drei und fünf Jahren leichte Verletzungen. Das Rote Kreuz brachte die Kinder letztlich in das Krankenhaus Zell am See. Die weiteren Unfallbeteiligten blieben unverletzt. Der mit den beiden Lenkern durchgeführte Alkotest verlief negativ.
An beiden Fahrzeugen war durch den Unfall erheblicher Sachschaden entstanden.

____________________________________________________________________________________
DU möchtest täglich über aktuelle Stories informiert werden? Melde Dich zum kostenlosen "Whats-App“-Nachrichtendienst der Bezirksblätter Salzburg an! Alle Infos dazu gibt's hier: meinbezirk.at/1964081.
ACHTUNG: Erst nach erfolgreich übermittelter Start-Nachricht ist der Dienst aktiv!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.