12.10.2017, 16:08 Uhr

Die PTS Taxenbach gewann den Wettbewerb „Danube Art Master 2017“!

Ressource Wasser: BM Rupprechter gratulierte den Siegerinnen und Siegern des Wasseraktiv Fotowettbewerbs und des Danube Art Master 2017 für ihre hervorragenden Arbeiten. (Foto: BMLFUW / William Tadros)
TAXENBACH. Im Schuljahr 2016/17 nahm die Dienstleistungsgruppe der Polytechnischen Schule Taxenbach unter der Leitung von Carolina Persterer am Kreativwettbewerb „Danube Art Master 2017“ teil. Die SchülerInnen gestalteten hierfür ein Kunstobjekt zum Thema „Get active for a cleaner Danube“. Unter 38 Einreichungen österreichweit wurde das Projekt der PTS Taxenbach von einer nationalen Jury zum Siegerprojekt gewählt.

Objekte aus Materialien aus der Salzach

Die PTS Taxenbach nahm heuer zum ersten Mal an diesem Projekt teil und erreichte auf Anhieb mit ihrem Kunstwerk „Taste The Waste“ den 1. Platz. Die SchülerInnen gestalteten Objekte aus Materialien, die sie an der Salzach gefunden hatten. Dabei entstanden ein Schwan und eine Forelle in Kleistertechnik, die mit dem Fundobjekt „Müll“ vollgestopft wurden. Ein Trettraktor, angeschwemmt am Salzachufer, wurde mit Wassermotiven bemalt.

Projektpräsentation im Bundesministerium

Am 2. Oktober 2017 wurden die nationalen Siegerprojekte des Danube Art Masters im Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft vorgestellt. Die SchülerInnen der PTS Taxenbach bekamen im feierlichen Rahmen ihre Urkunden und Preise von Bundesminister Andrä Rupprechter, vertreten durch Sektionschefin DI Maria Patek, überreicht.

Ein Tag im Nationalpark Donau-Auen

Stellvertretend für die SiegerInnen des Schuljahres 2016/17 (Al Khalil Hassan, Brunnauer Selina, Geisler Jonas, Gold Lisa, Huber Vanessa, Ivaylova Sabrina, Schernthaner Carina, Shakiri Nora, Sommerer Martin, Sommerer Sophia, Trattner Michelle, Waldron Naomi,Yaghoubi Ziba) nahmen die Schülerinnen Sabrina Ivaylova und Ziba Yaghoubi sowie die Projektleiterin Frau Carolina Persterer den Preis entgegen.
Die SchülerInnen der Polytechnischen Schule Taxenbach freuen sich besonders auf einen Tag mit einem Nationalpark Ranger im Nationalpark Donau-Auen.

ZUR SACHE
Der Danube Art Master existiert seit 14 Jahren und wird von der Globalen Wasserpartnerschaft Zentral- und Osteuropa (GWP CEE), der Internationalen Kommission zum Schutz der Donau (ICPDR), der Jugend-Umwelt-Plattform JUMP, dem Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft ( BMLFUW) und der Generation Blue organisiert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.