16.12.2017, 17:33 Uhr

Festnahme eines Hotelgasts in Saalbach

Aelterer Mann im Anzug, freut sich mit erhobener Faust
Am 15. Dezember 2017 kam es in den späten Abendstunden zu einem Vorfall vor einem Hotel in Saalbach. Ein 26-jähriger deutscher Hotelgast hatte eine Bierflasche vor einem Hotel in Saalbach zerbrochen. Der Hotelier stellte den Gast zur Rede, woraufhin dieser herumschrie, den Hotelier die Faust vors Gesicht hielt und ihn mit dem Umbringen bedrohte. Darauf teilte der Hotelier seinem Gast mit, dass er sein Hotel verlassen solle. Da der 26-Jährige weiter aggressiv war, rief der Hotelier die Polizei. Gegenüber den Polizisten schrie der Deutsche weiter um sich und versuchte immer wieder ins Hotel zu gelangen. Der Deutsche verhielt sich aggressiv und unkooperativ. Die Polilzei nahm den 26-Jährigen fest. Bei der Festnahme setzte der Deutsche massiv Gegenwehr. Dabei trat er einem Polizisten mit dem Fuß gegen seinen Kopf. Die Polizei konnte trotz Gegenwehr dem 26-Jährigen die Handfesseln anbringen und ihn auf die Dienststelle bringen. Der Polizist wurde durch den Tritt unbestimmten Grades verletzt. Der Deutsche ist nicht geständig. Er wird auf freien Fuß bei der Staatsanwaltschaft angezeigt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.