16.10.2017, 11:23 Uhr

Goldene Verdienstmedaille mit silbernem Lorbeerkranz für zwei Pinzgauer

Alexander Böhm (Vizepräsident des Salzburger Roten Kreuzes), die beiden Geehrten Erwin Schrott (Saalfelden) und Heinrich Wallner (Piesendorf), sowie LH-Stv. Dr. Christian Stöckl und Ing. Anton Holzer, Leiter des Blutspendedienstes. (Foto: Rotes Kreuz Salzburg)
PIESENDORF / SAALFELDEN (cn). Kürzlich wurden im Gasthaus "Zur Post" in Maishofen im Beisein von  Christian Stöckl (Landeshauptman-Stellvertreter), von Anton Holzer (Leiter des Blutspendedienstes)  und von Alexander Böhm (Vizepräsident des Salzburger Roten Kreuzes) Pinzgauer ausgezeichnet, die oftmals Blut gespendet haben. 

125 Mal Blut gespendet

Ganze 125 Mal Blut gespendet haben Erwin Schrott aus Saalfelden sowie der Piesendorfer Heinrich Wallner. Die beiden erhielten daher die "Goldene Verdienstmedaille mit silbernem Lorbeerkranz" überreicht. Anton Holzer: "Im Namen all derer, denen Sie mit Ihren Blutspenden die Krankheit verkürzt und in vielen Fällen das Leben gerettet haben, bedanken wir uns sehr herzlich."
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.