31.10.2016, 16:55 Uhr

Hagleitner erhält HERMES.Wirtschafts.Preis 2016

Vizekanzler Reinhold Mitterlehner, Ernst Brunner (Mitglied der Geschäftsleitung), Roland Dick, Kurier Chefredakteur Brandstätter (Foto: feelimage/Matern)
ZELL AM SEE. Am 20.10.2016 fand in der Wiener Hofburg die Verleihung des Hermes.Wirtschafts.Preis 2016 statt. Mit diesem Preis werden zum einen wirtschaftliche Leistungen österreichischer Unternehmen in sieben Kategorien ausgezeichnet; zum anderen wird das Bewusstsein für den Wirtschaftsstandort Österreich gestärkt. Der Preis für Hagleitner in der Kategorie Familienunternehfmen wurde von Ernst Brunner (Mitglied der Geschäftsleitung) und Roland Dick (Leitung Marketing) entgegengenommen.

Top bei Schaffung von Arbeitsplätzen

In der Jurybegründung für die Preisverleihung an Hagleitner in der Kategorie Familienunternehmen hob Laudator DI Christian Kren folgende Punkte besonders hervor: Hagleitner ist ein solides, familienfreundliches, inhabergeführtes Salzburger Familienunternehmen mit regionaler Verbundenheit, hohem Bonitätsrating (Bisnode-Rating) und solider Eigenkapitalquote.

Unter allen Bewerbern war Hagleitner bei der Schaffung von Arbeitsplätzen die Nummer 1. Im Vergleich zu allen Mitbewerbern weist das Unternehmen einen überdurchschnittlichen Markterfolg (Umsatzwachstum) und Managementerfolg (Profitabilität und EBIT-Wachstum) auf. Besonderheiten sind der Fokus auf Umweltschutz und insgesamt die Nachhaltigkeitsorientierung.

Rund 600 hochkarätige Gäste aus Wirtschaft und Handel gaben sich das Stelldichein. Zur Eröffnung sprachen Vizekanzler Dr. Mitterlehner, Leitbetriebe Austria Obfrau Mag. Rintersbacher und Kurier Österreich Chefredakteur Dr. Brandstätter. Ihr Motto: Spitzenleistungen in der österreichischen Wirtschaft und ihre Macher auszeichnen.

Text: Hagleitner
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.