14.02.2018, 08:10 Uhr

'Hannah"- ein buddhistischer Weg zur Freiheit - Kino

Wann? 22.02.2018 20:00 Uhr

Wo? Kunsthaus Nexus, Saalfelden am Steinernen Meer AT
4.1.2 (Foto: Pixabay)
Saalfelden am Steinernen Meer: Kunsthaus Nexus | Das preisgekrönte Filmporträt erzählt, wie die Dänin Hannah Nydahl in den 60er-Jahren vom Hippie zur Pionierin des Buddhismus im Westen wurde. Hannah und Ole fühlen sich eng verbunden in ihrer Sehnsucht nach geistiger Freiheit. 1968 folgen sie dem Hippie Trail von Kopenhagen nach Kathmandu, der in dieser Zeit magisch Rucksacktouristen aus ganz Europa anlockte. Aber für die beiden wird diese Reise wesentlich mehr als ein Hippie-Abenteuer. Sie begegnen dort dem 16. Karmapa, geistiges Oberhaupt der Karma-Kagyü-Linie des tibetischen Buddhismus, der ihr Leben für immer verändern sollte. Sie werden seine Schüler und machen fortan die Verbreitung der buddhistischen Lehren zu ihrem Lebensprojekt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.