06.04.2017, 10:14 Uhr

"Hokuspokus" der Bürgermusik Zell am See

Die ausgezeichneten Musiker und Musikerinnen der BM Zell am See (Foto: BM)
ZELL AM SEE. Unter dem vielversprechenden Motto „Hokuspokus“ stellte die Bürgermusik Zell am See dieses Jahr ihr Frühjahrskonzert. Gespielt wurden unter anderem Werke wie Magic Ouvertüre von Thomas Doss, Gandalf von Johan de Mej, Harry Potter Symphonic Suite von John Williams und Mary Poppins von Irwin Kostal.

Auch die Ansprache von Bürgermeister Peter Padourek war unter dieses Motto gestellt und so führte er einen Zaubertrick mit Ringen vor, der das Publikum und die Musiker begeisterte. Wie immer verzauberte Leopold Hahn als Moderator die Zuhörer im restlos gefüllten Saal des Ferry Porsche Congress Centers. Die Werke mit vielen solistischen Stellen trugen das restliche dazu bei, um das Konzert magisch werden zu lassen.

Als Jungmusiker wurden Melina Cecon und Anna Steger aufgenommen. Als neue Marketenderinnen wurden Sophia Waradi und Viktoria Dankl begrüßt. Sarah Lazansky bekam das Ehrenabzeichen in Bronze für 10 Jahre aktive Mitgliedschaft. Ein magischer Moment war auch die Überreichung des Ehrenabzeichens in Gold für 50 Jahre an Erwin Wieser.

Text: BM

_____________________________________________________________________________
Du möchtest täglich über coole Stories in deinem Bezirk informiert werden? Hier kannst du dich zum kostenlosen Nachrichtendienst der Bezirksblätter Salzburg anmelden, alle Infos dazu gibt's hier: www.meinbezirk.at/1964081 ACHTUNG: Erst nach erfolgreich übermittelter Start-Nachricht ist der Dienst aktiv!
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.