27.06.2017, 19:58 Uhr

Im Hollersbachtal wurde eine Granate gefunden

Eine Presseaussendung der Polizei Salzburg

HOLLERSBACH. Gestern, am 26. Juni 2017, wurde von einem Bergwanderer im Hollersbachtal, nahe dem Weg auf den Larmkogel, auf einer Höhe von ca. 2.600 Metern eine Werfergranate aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden.

Gegen 12 Uhr wurde die Granate vom Beamten des Entminungsdienstes gesprengt. Die Sprengung erfolgte wie geplant und ohne besondere Vorkommnisse.
Der Weg und das Gelände wurden heute, am 27. Juni um 12.05 Uhr, wieder freigegeben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.