10.10.2017, 14:49 Uhr

Krimml: Hain der Flucht - Einweihung am 17. Oktober

Alpine Peace Crossing - zweiter von rechts ist Initiator Ernst Löschner - organisiert auch die alljährigen Friedensdialoge in Krimml. Heuer war viel Prominenz dabei, darunter BP Alexander Van der Bellen. (Foto: Archiv Christa Nothdurfter)
KRIMML (cn). Am Dienstag, den 17. Oktober 2017, wird um 10 Uhr auf einer Almwiese im Krimmler Achental der "Hain der Flucht" feierlich eingeweiht. Bei diesem Projekt von "Alpine Peace Crossing" (APC) rund um Initiator Ernst Löschner werden 49 Bäume gepflanzt und zwei große Natursteine installiert. Errichtet wird dieser Hain zu Ehren von Persönlichkeiten, deren Schicksal untrennbar mit dem ehemaligen Lager "Vivat Avoda" in Saalfelden bzw. mit dem jüdischen Exodus 1947 über den Krimmler Tauern verbunden ist. Geehrt werden auch Menschen, die zur Gründung von Alpine Peace Crossing und damit zur Erinnerung an diesen Fluchtweg bedeutend beigetragen haben. 

Mehr Infos: alpinpeacecrossing.org

____________________________________________________________________________________
DU möchtest täglich über aktuelle Stories informiert werden? Melde Dich zum kostenlosen "Whats-App“-Nachrichtendienst der Bezirksblätter Salzburg an! Alle Infos dazu gibt's hier: meinbezirk.at/1964081.
ACHTUNG: Erst nach erfolgreich übermittelter Start-Nachricht ist der Dienst aktiv!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.