08.06.2018, 16:56 Uhr

Mittersill: Autounfall nach Überholmanöver

Auf der Pass Thurn Straße kam es zu einem Verkehrsunfall. (Foto: Symbolfoto BBL)
MITTERSILL. Zu einem Verkehrsunfall kam es am 8. Juni um kurz nach 7 Uhr auf der Pass Thurn Straße (B 161) in Mittersill. Ein 66-jähriger deutscher PKW-Lenker überholte talwärts auf einem unübersichtlichen, kurvigen Straßenstück einen Linienbus. Als er sich wegen Gegenverkehrs vor dem Bus einreihen wollte, stießen die beiden Fahrzeuge zusammen. Der Deutsche kam ins Schleudern und stieß gegen den bergwärts fahrenden PKW eines 42-jährigen Brambergers. Dieser wurde leicht verletzt, der Deutsche, der Busfahrer und die Businsassen blieben unverletzt. An den Fahrzeugen entstand zum Teil erheblicher Sachschaden. Die Alkotests bei den Lenkern verliefen negativ. Für die Zeit der Unfallaufnahme musste die B 161 total gesperrt werden. Dies berichtete die Landespolizeidirektion Salzburg. 
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.