31.05.2017, 13:47 Uhr

"Mythos Sportwagen" und Benni Raich kommen in den Pinzgau

(Foto: Simninja.de)

Am 9. und 10. Juni 2017 wird es in unserer Region wieder 50 spektakuläre Sportwagen zu sehen geben. Einige Beispiele: Ein Aston Martin GT8 (GT3), ein Lamborghini Huracan oder der McLaren 720.

PINZGAU. Eventuell bekommt einer der Teilnehmer sogar einen NIO EP9, der vor kurzem einen Weltrekord (7 Min. 05 Sek.) für Elektrofahrzeuge auf dem Nürburgring aufgestellt hat.

Von der Schneiderau bis zum Enzingerboden

Der ehemalige Österreichische Skirennläufer Benni Raich wird ebenfalls mit einem spektakulären Sportwagen die Strecke von der Schneiderau zum Enzingerboden testen.

Fahrzeugpräsentation beim FPCC

Das Treffen beginnt mit der Fahrzeug-Präsentation in Zell am See rund um das Porsche Congress Center am  Freitag, dem 9. Juni ab 18 Uhr. 
"Start" ist dann am Samstag, den 10. Juni um 9 Uhr am Parkplatz der Areitbahn in Bruckberg. Der Tross fährt von dort nach Uttendorf/Weißsee in das Stubachtal.
Beim 1. Boxenstopp in der "Schneiderau" findet die erste "Sonderprüfung" zum Enzingerboden (Talstation der Weißsee Gletscherwelt, an diesem Tag ist auch Sommerbetriebsbeginn) statt. Nach einem kurzen Aufenthalt auf der Rudolfshütte mitten in der Weißsee Gletscherwelt erfolgt eine einstündige Fahrt zum 2. Boxenstopp mit der "Sonderprüfung" zu den "Kapruner Stauseen".
Das atemberaubende Panorama mit der Präsentation der Boliden auf der Stauseemauer ist ein Höhepunkt der Veranstaltung.

Vom 3. Boxenstopp bis zum Flughafen

Die Fahrt mit 3. Boxentopp zur "Mitterberg-Alm" ist um 17 Uhr. Von dort wird direkt der Flughafen angesteuert. Höhepunkt und Ziel ist von 19 bis 20 Uhr „Freies Fahren“ auf dem Flugplatz Zell am See.

Infos unter: www.mythos-sportwagen.de  

_____________________________________________________________________________
Du möchtest täglich über coole Stories in deinem Bezirk informiert werden? Hier kannst du dich zum kostenlosen Nachrichtendienst der Bezirksblätter Salzburg anmelden, alle Infos dazu gibt's hier: www.meinbezirk.at/1964081
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.