08.01.2018, 14:27 Uhr

Neuer Vorstand für Pinzgaus rote Jugend

Vorsitzende Sarah Hirschbichler (Mitte) und ihr Team (Foto: Jusos Pinzgau)
ZELL AM SEE. Bei der Neujahrssitzung in Zell am See wählten die Jusos Pinzgau einen neuen Bezirksvorstand. Bezirksvorsitzende Sarah Hirschbichler aus Saalfelden wurde mit 100 Prozent Zustimmung bestätigt.

Thomas Eder aus Saalfelden, Mitglied des JUSOS Salzburg Landesvorstand, und Patrick Seiwald, Fraktionsobmann und Gemeinderat in Bruck an der Glocknerstraße, wurden als Stellvertreter gewählt. Ebenfalls Teil des Bezirksvorstandes sind von nun an Peter Auer aus Niedernsill und Christina Eschbacher aus Taxenbach.

„Unser Hauptziel für das kommende Jahr ist es, die Mitgliederzahl weiter zu steigern und Ortsgruppen zu gründen. Wir werden uns auch aktiv mit verschiedensten Aktionen am Landtagswahlkampf beteiligen“, so Hirschbichler. Gemeinsam mit ihr und drei weiteren JUSOS-Pinzgau-Mitgliedern (Patrick Seiwald, Thomas Eder und Carina Foidl) ist Pinzgaus rote Jugend stark auf der Landesliste vertreten.

„Gerade in Zeiten wie diesen, in denen unsoziale Politik eine Regierungsmehrheit hat, ist es umso wichtiger, dass wir Jungen lautstark für eine solidarische, weltoffene und moderne Gesellschaft eintreten“, lautet Hirschbichlers Ansage.

Text: SPÖ
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.