07.06.2017, 15:15 Uhr

Piesendorf: Kollission PKW-Lokalbahn - Offizielle Infos der Feuerwehr

(Foto: FF Piesendorf)
PIESENDORF. Ein PKW-Lenker, welcher vermutlich das Signal an der Ampelanlage beim Bahnübergang Gewerbegebiet sowie die Zuggarnitur der Pinzgauer Lokalbahn übersehen hatteM wurde vom ankommenden Triebwagen frontal gerammt und ca. 100 Meter mitgeschliffen.
Die Notärztin des Alpin Heli 6 konnte nur mehr den Tod der Person feststellen. Seitens der Freiwilligen Feuerwehr Zell am See wurde die Person mittels hydraulischem Rettungsgerät aus dem KFZ geborgen. Seitens der Frewilligen Feuerwehr Piesendorf wurde die Absicherung der Unfallstelle, ein Brand- und Sichtschutz errichtet, sowie die Verkehrsregelung durchgeführt. Im Anschluss wurde der Abschleppdienst unterstützt und die Unfallstelle gesäubert. Die B168 war in diesem Bereich ca. eine Stunde gesperrt.

Anmerkung der Redaktion: Bei der verstorbenen Person handelt es sich offenbar um einen Mann aus Oberösterreich.


Text & Fotos: FF Piesendorf

_____________________________________________________________________________
Du möchtest täglich über coole Stories in deinem Bezirk informiert werden? Hier kannst du dich zum kostenlosen Nachrichtendienst der Bezirksblätter Salzburg anmelden, alle Infos dazu gibt's hier: www.meinbezirk.at/1964081 ACHTUNG: Erst nach erfolgreich übermittelter Start-Nachricht ist der Dienst aktiv!
0
2 Kommentareausblenden
3.646
Peter Würti aus Pinzgau | 08.06.2017 | 08:39   Melden
3.646
Peter Würti aus Pinzgau | 12.06.2017 | 23:19   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.