31.08.2014, 08:37 Uhr

PKW-Absturz in Rauris-Wörth

Presseaussendung der Polizei Salzburg

RAURIS. Gestern (30. August 2014) am späten Abend lenkte ein 36-jähriger Deutscher seinen Geländewagen auf dem nicht öffentlichen Seidelwinkelgüterweg vom Talschluss kommend in Richtung Rauris-Wörth.

30 Meter in die Tiefe gestürzt
Bei einem abschüssigen Teil des Weges kam der 36-Jährige mit seinem Pkw von der Fahrbahn ab und stürzte etwa 30 Meter tief in den hochwasserführenden Seidlwinkelbach, wobei sich das Fahrzeug mehrmals überschlug.

Einlieferung in das Krankenhaus Zell am See
Der schwer geschockte deutsche Lenker erlitt dabei Verletzungen unbestimmten Grades und wurde von der Freiwilligen Feuerwehr Rauris-Wörth aus dem Fahrzeug geborgen. Der Deutsche wurde anschließend vom Roten Kreuz in das Krankenhaus Zell am See eingeliefert.

Die Freiwillige Feuerwehr führte auch die Bergung des Geländewagens durch.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.