03.05.2018, 12:05 Uhr

Polizeikontrollen: mit 143 km/h durch Ortsgebiet

Die Polizei führte auf zivilen Motorrädern Kontrollen durch. (Foto: Symbolfoto BBL)

Bei Geschwindigkeitskontrollen in Adnet und Mittersill wurden massive Überschreitungen festgestellt.

ADNET, TENNENGAU. Ein 45-jähriger Autofahrer aus Österreich wurde am 2. Mai aufgehalten. Er war im Ortsgebiet von Adnet mit 143 km/h unterwegs. Erlaubt ist eine maximale Geschwindigkeit von 60 km/h. Der 45-Jährige musste seinen Führerschein abgeben.

MITTERSILL, PINZGAU. Auch im Gemeindegebiet von Mittersill wurden zwei Raser gestoppt. Sie waren auf der Felbertauernstraße unterwegs. Ein 28-jähriger Autofahrer aus Bosnien fuhr mit 175 km/h, eine 31-jährige Lenkerin aus Bosnien mit 150 km/h. Erlaubt gewesen wären jeweils 100 km/h. Die beiden wurden angezeigt. 

Quelle: Landespolizeidirektion Salzburg
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.