03.07.2017, 14:07 Uhr

Premiere des "Gaudiradlers"

Harald Bernsteiner (Berggasthof Biberg), Franz Strickner (Berggasthof Huggenberg), Simon Hutter (Veranstalter), Erich Rohrmoser (Bürgermeister Saalfelden) und Werner Schmidt (Veranstalter) (Foto: Werner Schmidt)

Beim 5. Biberg Auffiradler und 3. Berglauf feiert der Gaudiradler

SAALFELDEN. Am 8. Juli wird in Saalfelden Leogang wieder der schnellste Biberg „Auffiradler“ und Bergläufer gesucht. Die fünfte Auflage führt die Mountainbiker und Bergläufer über 5,5 Kilometer und 700 Höhenmeter auf den Saalfeldener Hausberg.
Der Start zum Biberg Auffiradler erfolgt um 16 Uhr, direkt im Anschluss an den Biberg-Berglauf (Massenstart um 15 Uhr) bei der Talstation der Sommerrodelbahn Saalfelden. Knackige 700 Höhenmeter stecken in der Strecke bis zum Berggasthof Biberg, wo sich das Ziel befindet. Wem das per reiner Muskelkraft zu anstrengend erscheint, der kann auch auf die Unterstützung eines handelsüblichen E-Bikes zurückgreifen und in der separaten E-Bike Einzelwertung mitfahren. Im Ziel angekommen wartet nicht nur die begehrte Biberg-Hirsch-Trophäe auf den Gewinner, sondern auch eine Tombola mit attraktiven Preisen auf alle Teilnehmer. Neben den verschiedenen Bewerbsklassen Jugend, Damen, Herren, E-Bike und Berglauf gibt es heuer neu den Biberg Gaudiradler um 14 Uhr.

Der Gaudiradler – halbe Strecke, doppelter Spaß

Ein Rennen „just for fun“, so nennen es die Veranstalter Simon Hutter und Werner Schmidt. Um 14 Uhr beginnt das Rennen an der Talstation der Sommerrodelbahn und „geradelt“ wird nur bis zum Gasthof Huggenberg – ganz ohne Zeitmessung. Jeder kann dadurch Teil des Auffiradlers sein, ohne gegen die Stoppuhr zu fahren. Nach Reihenfolge des Eintreffens wird gewertet.

Der Biberg Auffiradler im Überblick:
Datum: Samstag, 8. Juli 2017
Start Gaudiradler: 14.00 Uhr – Bike-Rennen ohne Zeitmessung
Start Berglauf: 15.00 Uhr - Berglauf mit Massenstart
Start Auffiradler: 16.00 Uhr - Bike-Einzelzeitfahren
Familien-Rahmenprogramm ab 12.00 Uhr bei der Sommerrodelbahn.

Jetzt anmelden und dabei sein!

Anmeldungen sind auf www.pinzgau-trophy.at oder über www.sport2000-simon.at möglich. Anmeldeformulare liegen bei Sport 2000 in Saalfelden auf.
Nachnennungen vor Ort bis eine Stunde vor den Starts.

Text: TVB
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.