13.09.2016, 10:18 Uhr

Rauris: Ein Bauernherbstfest voller Höhepunkte und Traditionen

Der Festumzug wurde von den Rauriser Herreitern und Schnalzern angeführt. (Foto: Florian Bachmeier)
RAURIS. Ein Highlight jagte das nächste beim Rauriser Bauernherbstfest am vergangenen Sonntag, 11. September: Am Festumzug, der von den Rauriser Herreitern und Schnalzern angeführt wurde, nahmen außerdem die Oldtimer-Traktoren und Raurisker mit ihren Ziegenböcken teil.

Almabtrieb, Brauchtumsvorführungen, Gedichte uvm.

Darauf folgte der große Almabtrieb mit rund siebzig aufgekranzten Pinzgauer Rindern und Fleckvieh der Familie Bacher aus Wörth. Die Rauriser Heimatgruppe begeisterte wieder mit ihren Brauchtumsvorführungen, der Meister im Strickziehen wurde von der Landjugend ermittelt und der Verein „Bildsprache. Foto- und Schreibgruppe Rauris“ präsentierte Gedichte zum 21. SalzburgerLand Bauernherbst Motto „Kräuter, Wild- und Heilpflanzen“.
Die kleinen Besucher hatten beim Kinderprogramm mit Ponyreiten, Bierkistenkrax´ln und Kinderschminken jede Menge Spaß.

Standeln mit feinem Schmaus und anderen Naturprodukten

Am Bauernmarkt boten die Aussteller jede Menge Gutes direkt vom Bauernhof und Produkte aus der Naturapotheke an. Durften natürlich auch nicht fehlen: die kulinarischen Schmankerl. Neben den schon obligatorischen Bauern- und Fleischkrapfen sowie Schöpsernem ließen sich die zahlreichen Besucher unter anderem Kräuterbrote, -aufstriche, -knödel und Kräuterbowle schmecken.

Text: TVB Rauris
Fotos: Florian Bachmeier
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.