07.11.2016, 13:34 Uhr

Rund 4.000 Partygäste beim WOW Glacier Love in der Region Zell am See-Kaprun

Spaß vor der Hauptbühne. (Foto: artisual /Matthi Kendler)
KAPRUN. Partystimmung vom Gipfel bis ins Tal: Nach zwei fulminanten Ausgaben versprach das WOW Glacier Love Festival in Zell am See-Kaprun in diesem Jahr eine noch spektakulärere Fortsetzung. Vom 4. bis 6. November 2016 verwandelten Top-Acts wie der österreichische Musikproduzent Filous, Superstar Benny Benassi, Nora en Pure und viele mehr das Kitzsteinhorn und das Ortszentrum von Kaprun in eine Partyhochburg der Superlative. 4.000 Musik- und Wintersportbegeisterte feierten ausgelassen den offiziellen Saisonstart für den Winter 2016/2017.

Pulverschnee und Partyhighlights

Der Ort Kaprun verwandelte sich am vergangenen Freitag und Samstag in die größte Partyzone der Alpen. Bei der spektakulär designten Hauptbühne mit coolen Lichtinstallationen startete ab 19 Uhr das musikalische Feuerwerk mit den besten internationalen DJ’s, die die Festivalszene zu bieten hat.
Ab 22 Uhr ging die Party im Bründl Basement, in der Baumbar sowie in den Kapruner Nachtlokalen in die nächste Runde.

Ski- und Snowboardmodelle zum Testen

Am Samstag und Sonntag erwarteten die zahlreichen Wintersportler bestens präparierte Pisten und ein umfangreiches Programm auf dem Kitzsteinhorn. Bereits ab 9 Uhr standen die neuesten Ski- und Snowboardmodelle zum Testen bereit. Während Frühaufsteher ihre ersten Schwünge durch den frischen Schnee zogen, sorgten DJs und Live Acts für die passenden Klänge auf dem Gletscher.

WOW Cash4Tricks Contest

Am Samstag zeigten Freestyler beim WOW Cash4Tricks Contest eindrucksvolle Stunts im Glacier Park und bekamen für die besten Stunts Bares auf die Hand.

Fotos: artisual
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
1 Kommentarausblenden
1.539
Peter Würti aus Pinzgau | 12.11.2016 | 07:57   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.