28.10.2016, 15:31 Uhr

"Safer Internet" an den Schulen

Die 6A vom HIB Saalfelden und die 3. Klassen der NMS Lofer (Foto: Bettina Aigner)
SAALFELDEN. Im Rahmen des Informatik-Unterrichts veranstaltete die 5A (heurige 6A) des BG- und Sport-RG Saalfelden (HIB) das Projekt „Safer Internet“. Unser Hauptanliegen war es, den Schülerinnen und Schülern den dritten Klassen einen sichereren Umgang mit dem Internet und den damit verknüpften Geräten zu zeigen und sie auf die Gefahren des World Wide Webs aufmerksam zu machen.

Aufgeklärte Schüler

An zwei Projekttagen wurde das Thema von allen Seiten durchleuchtet und kritisch betrachtet, und am Ende dieser Tage war eine aufgeklärte Gruppe an jungen Leuten das Ergebnis. Im Schuljahr 2016/17 durften wir unser erworbenes Wissen an weitere Schülerinnen und Schüler aus der NMS Lofer weitergeben, wobei der von der Raika gesponserte Bus für uns eine große Unterstützung darstellte! So konnten wir den Schülerinnen und Schülern die Gefahren des World Wide Webs aufzeigen und die Cyber-Kriminalität ein Stück weit eindämmen.

Stay safe!
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.