07.07.2017, 10:35 Uhr

Steig zum Riemannhaus neu versichert

Die Reparatur des Steiges ist eine aufwändige Arbeit (Foto: pinzgau alpin)
SAALFELDEN. Das Riemannhaus (2177m) am Südrand des Steinernen Meeres ist eines der viel besuchten Ausflugsziele am Steinernen Meer. Gelichzeitig ist sie aber auch eine wichtige Schutzhütte und Unterkunftsmöglichkeit bei der Überschreitung des Steinernen Meeres. Der Anstieg zum Riemannhaus von der Sandten aus führt über 600 Höhenmeter zum Teil durch sehr steiles Felsgelände. Die ersten Sicherungsseile wurden bereits zu Beginn des vorigen Jahrhunderts angebracht und über die Jahrzehnte immer wieder ergänzt. Die Instandhaltung der Seilversicherung und des Steiges zum Riemannhaus sind auf Grund von unterschiedlichem Untergrund, teilweise Fels- bzw. Schotter, sowie dem Schneedruck im Winter und Steinschlag verbunden mit Sturzbächen bei Gewittern im Sommer sehr schwierig und zeitaufwändig.

Neue Verankerungen

Im Juli 2017, noch rechtzeitig vor der kommenden Berg-Sommer-Saison wurden die bestehenden alten Seilversicherungen durch neue, dem aktuellen Stand der Technik (Bauempfehlung der Alpinen Vereine für Klettersteige und versicherte Wege) entsprechende Verankerungen und Stahlseile ersetzt. Ein geringer Teil der alten Seilversicherungen soll aus historischen Gründen, wo sie parallel zur Neuen verlaufen und keine Sicherheitsbedenken bestehen, erhalten bleiben.

Durch den Einbau der neuen Verankerungen und Stahlseile wurde der Anstieg für die Begeher/Besucher sicherer. Verletzungen durch abstehende Drahtteile oder scharfe Eisen-/Felskannten sollten nicht mehr vorkommen und die Festigkeit des Stahlseiles mit 10 Tonnen sollte alle Begeher/Besucher beruhigen.

Text: Klaus Wagenbichler

_____________________________________________________________________________
Du möchtest täglich über coole Stories in deinem Bezirk informiert werden? Hier kannst du dich zum kostenlosen Nachrichtendienst der Bezirksblätter Salzburg anmelden, alle Infos dazu gibt's hier: www.meinbezirk.at/1964081
1
1
1
1
1
1
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.