30.10.2017, 11:17 Uhr

Theater-Tipp aus der Redaktion: "Der Gott des Gemetzels"

Ein Teil der Darsteller. (Foto: Pinzgauer SpielArt)
ZELL AM SEE / THUMERSBACH. Der Theaterverein „Pinzgauer SpielArt“ präsentiert das Stück „Der Gott des Gemetzels“ von Yasmina Reza, der weltweit meistgespielten französischen Dramatikerin der Gegenwart.

Zum Stück:
Die bitter-böse Gesellschaftskomödie mit brillanten Dialogen und viel Situationskomik trifft zielsicher unsere kleinen und größeren menschlichen Schwächen… Zwei Ehepaare aus gehobenem Mittelstand wollen die Folgen eines Streits ihrer beiden Söhne sachlich und freundschaftlich lösen.
Doch die gesittete Konversation bei Kaffee und Kuchen wandelt sich bald zu einem handfesten, ungenierten Schlagabtausch im wohlsituierten Wohnzimmer.
Anstand und Vernunft scheitern. Und dann gibt es da auch noch den nicht unbedeutenden Konflikt zwischen dem Hausherrn und einem Hamster …
"Es darf also wieder herzlich gelacht werden!"

Regie:
Florian Eisner - Schauspieler und Regisseur

Spielstätte:
Kulturzentrum Lohninghof /Thumersbach

Spielzeiten:
3. 11. 2017, 20 Uhr – Premiere
4. 11. 2017, 20 Uhr
5. 11. 2017, 17 Uhr (!)
9. 11. 2017, 20 Uhr
10. 11. 2017, 20 Uhr
11. 11. 2017, 20 Uhr
12. 11. 2017, 17 Uhr (!)

Einlass jeweils 15 Minuten vor Spielbeginn, freie Platzwahl!

Personen und ihre Darsteller:
Veronique Houillé: Sonny Blaickner
Michel Houillé: Joe Katsch
Annette Reille: Eva Burmann
Alain Reille: Manfred Sommersgutter

Licht- und Tontechnik:
Thomas Gschoßmann


Kartenvorbestellung:
Tel. 0676 – 322 45 01 jeweils Mo - Fr von 9:00 - 12:00 und 16:00 - 18:00 Uhr

Achtung! Reservierte Karten können nur bis 30 Minuten vor Spielbeginn zurückbehalten werden.

Eintritt: 14 Euro
Schüler/Studenten: 5 Euro

_____________________________________________________________________________
Du möchtest täglich über coole Stories in deinem Bezirk informiert werden? Hier kannst du dich zum kostenlosen Nachrichtendienst der Bezirksblätter Salzburg anmelden, alle Infos dazu gibt's hier: www.meinbezirk.at/1964081 ACHTUNG: Erst nach erfolgreich übermittelter Start-Nachricht ist der Dienst aktiv!
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.