23.07.2016, 07:49 Uhr

Unken: Ein Balkon fiel in die Tiefe - zwei Verletzte

UNKEN. Gestern, am 22. Juli 2016 gegen 16.40 Uhr, befand sich ein einheimisches Pensionisten-Ehepaar auf dem betonierten Balkon ihres Anfang der 60-er Jahre errichteten Eigenheimes.

Ohne jegliches Vorzeichen...

Ohne jegliche Vorzeichen brach der gesamte betonierte Balkonboden (960 x 110 x 17 cm) samt montiertem aus Holz gefertigtem Balkongeländer vom Haus weg und stürzte ca. 220 cm auf den Garagenvorplatz.

Schwere und leichte Verletzungen

Bei dem Absturz erlitt die Frau eine schwere Verletzung am rechten Sprunggelenk sowie eine Verletzung im Bereich des Brustbeines. Sie wurde nach notärztlicher Versorgung vom Rettungshubschrauber Martin 6 in das Unfallkrankenhaus nach Salzburg geflogen. Der Mann zog sich lediglich leichte Verletzungen zu.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.