25.01.2018, 15:43 Uhr

Viel Schnee: Auch der Maschinenring räumt Dächer und Parkplätze frei

Beim Abschaufeln des Daches der Zeller Eishalle: Manfred Obermoser, Patrick und Werner Schaupper jun., Thomas Röck, Peter Schauper, Werner Schauuper sen., Sepp Stöckl, Zedomir Gostic (Freges), Hans Schwaiger (Maschinenring) und Hans Hicker (Freges). (Foto: Maschinenring)
MAISHOFEN / PINZGAU. Neben den sehr intensiven Räum- und Streueinsätzen der letzten Tage sind die Winterdienstprofis des Maschinenring derzeit auch mit dem Abschaufeln von Dächern und mit Schneeabtransporten im Großeinsatz.

Mehrere Partien im Einsatz

Einsatzleiter Roman Embacher vom Maishofener MR-Büro: „Wir haben mehrere Partien im Einsatz, die Dächer im gesamten Pinzgau abschaufeln. Unsere Leute sind erfahren, gut organisiert und körperlich topfit. Das bringt uns eine große Schlagkraft. Vor allem bei Flachdächern nähert sich die Schneelast der kritischen Grenze, viele Kunden wollen da auf Nummer sicher gehen und räumen jetzt bereits ihre Dächer. Für Steildächer gelten sehr strenge Sicherheitsvorschriften. Unsere Leute, die dort zum Einsatz kommen, haben eine spezielle Ausbildung.“

Gefragt vor allem bei Kundenparkplätzen

Zuletzt wurden Objekte wie die Eishalle und das Gerichtsgebäude in Zell am See oder das Parkhaus in Saalbach-Hinterglemm abgeschaufelt. Der Schneeabtransport durch den Maschinenring ist vor allem dort sehr gefragt, wo jeder Kundenparkplatz zählt.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.