26.01.2018, 16:53 Uhr

Weiterhin erhebliche Lawinengefahr (Stand: 26. Jänner)

Die Lawinengefahr im Land Salzburg bleibt auch am Wochenende bestehen. Vor einer Skitour sollte man sich über die aktuelle Lage informieren. (Foto: Gleitschneelawinen im Bereich der Oberhofalmen bei Filzmoos.) (Foto: Landeswarnzentrale Salzburg)

Das Wochenende steht vor der Türe und man erwartet ausgezeichnetes Bergwetter. Die Lawinenberichte sollten jedoch unbedingt beachtet werden.

SALZBURG. Die Lawinensituation im Land Salzburg wird sich über das Wochenende entspannen. Trotzdem bleiben vereinzelt noch einige punktuelle Gefahrenstellen. Das berichteten das Landes-Medienzentrum (LMZ) und Michael Butschek von der Lawinenwarnzentrale Salzburg.


Perfektes Bergwetter mit Vorsicht genießen

Wen es dieses Wochenende in die Berge zieht, der ist bestimmt nicht allein: Aufgrund des schönen Wetters werden wieder viele Wintersportler erwartet. Doch in den Hohen Tauern herrscht heute, 26. Jänner, Lawinenwarnstufe drei (erheblich). Im übrigen Gebiet herrscht Lawinenwarnstufe zwei (mäßig). Für das Wochenende wird keine wesentliche Änderung erwartet.

"Die warmen Temperaturen wirken sich positiv auf die Stabilität der Schneedecke aus", erklärt Michael Butschek. "Dadurch kann sich der viele Neuschnee der vergangenen Tage setzen. Die Hauptgefahr ist am Wochenende der frische Triebschnee im Bereich der Hohen Tauern und eingeschneiter Reif."

Hauptgefahr in den Hohen Tauern

Am gefährlichsten ist es in den Hohen Tauern - besonders im erweiterten Nord- und Ostsektor - oberhalb von etwa 1.800 Höhenmetern. Auch Steilhänge hinter kammfernen Geländekanten können heikel sein. Es braucht nicht viel, um den frischen Triebschnee auszulösen. Dafür reicht oft schon die geringe Zusatzbelastung einer einzelnen Person.

"Speziell zwischen 1.800 und 2.200 Höhenmetern muss die Wahl der Route gut überlegt werden", rät Michael Butschek.

Aktuelle Informationen 

Das LMZ empfiehlt, sich mit dem aktuellen Lagebericht der Lawinenwarnzentrale Salzburg über die Lawinensituation zu informieren. Dieser erscheint täglich um 7.30 Uhr. Infos erhält man auch auf Facebook und Twitter

____________________________________________________________________________________
Du möchtest täglich über aktuelle Stories in deinem Bezirk informiert werden? Melde Dich zum kostenlosen "Whats-App“-Nachrichtendienst der Bezirksblätter Salzburg an! Alle Infos dazu gibt’s hier: meinbezirk.at/1964081.
ACHTUNG: Erst nach erfolgreich übermittelter Start-Nachricht ist der Dienst aktiv!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.