28.11.2017, 09:35 Uhr

Wir kaufen dahoam: "Meine Leidenschaft zum Beruf gemacht"

David, Leonie mit den Eltern Sonja und Hannes Feiersinger vor ihrem Specklad´n (Foto: Foto: Feiersinger)

Hannes Feiersinger ist ein Metzger mit Leidenschaft. Mit Frau Sonja eröffnete er 2014 "zan Specklad´n" in Hinterglemm.

SAALBACH (vor). Hannes Feiersinger ist im Glemmtal auf einem Bauernhof bzw. in einem Gastbetrieb aufgewachsen. Dabei lernte er auch den Arbeit mit den Tieren kennen und erlernte den Beruf des Metzgers und Kochs. Danach war er beim Lift angestellt und hat nebenbei bei verschiedenen Bauernhöfen die Nutztiere geschlachtet und verarbeitet. Feiersinger: "Bei den neuen EU-Richtlinien wurden dann die Hausschlachtungen eingestellt und da haben mich die heimischen Bauern gefragt, ob ich nicht fix als Metzger in Hinterglemm hauptberuflich arbeiten möchte." Dies setzte er dann in die Tat um; er baute einen eigenen Schlachtraum und wurde 2012 selbstständig. 2013 lernte er seine Gattin Sonja kennen, mittlerweise haben sie zwei Kinder, Leonie und David. "Durch die Unterstützung meiner Frau konnte ich in meinem Traumberuf dann voll durchstarten. Früher mussten die Bauern 50 Kilometer zur Schlachtung fahren, jetzt sind natürlich alle froh, dass ein Metzger vor Ort ist." Im ersten Jahr arbeitete der Glemmtaler alleine, mittlerweile hat er drei Mitarbeiter. 

Den Specklad'n eröffnet

Durch die große Nachfrage der Einheimischen und Touristen wollten Hannes und Sonja auch in die direkte Vermarktung gehen. Im Winter 2014/15 eröffneten sie den Specklad'n und sind im Sommer mit einem Stand beim traditionellen Gasslfest in Hinterglemm vertreten. Auch die heimische Gastronomie beliefern sie mit ihren regionalen Produkten. "Die Gastronomie kauft gerne ganze Tiere, die ich teile und vakuumiere und dann werden diese auch auf unsere vielen Hütten gebracht. "Der Tag startet mit vier Uhr zwar sehr früh, aber es macht mir einen Riesenspaß, meine Leidenschaft zum Beruf gemacht zu haben." 
In der Freizeit engagiert sich das Ehepaar bei Vereinen. Sonja ist bei der Trachtenmusikkapelle und Hannes ist schon seit 24 Jahren beim Schützenverein und wurde 2014 Schützenhauptmann. "Auch unsere Kinder sind schon bei Vereinen. Uns macht das viel Freude. Das Kameradschaftsleben, die Zusammengehörigkeit und vor allem das Pflegen des Brauchtums ist für uns eine super Sache", sind beide begeistert. 

Fotos: Familie Feiersinger
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.