11.01.2018, 12:30 Uhr

Wohnungsbrand in Zell am See

Wohnungsbrand in der Schmittenstraße in Zell am See. (Foto: FF Zell am See/BI Matthias Hainzl)
ZELL AM SEE. Laut einer Presseaussendung der Polizei und einem Bericht der FF Zell am See brannte es am 9. Jänner um 23.10 Uhr im Wohnzimmer einer Wohnung in der Schmittenstraße. Die 87 Jahre alte Frau war im Schlafzimmer eingeschlossen, es gelang ihr aber, durch ein Fenster ihre Nachbarn auf den Brand aufmerksam zu machen. Diese riefen den Notruf. Die Freiwillige Feuerwehr Zell am See rückte mit sieben Einsatzfahrzeugen aus, 27 Mann konnten das Feuer löschen und die Bewohnerin unter Einsatz von schwerem Atemschutz retten, sie wurde vom Roten Kreuz in das Tauernklinikum Zell am See gebracht. Das Wohnzimmer der Frau wurde durch den Brand zerstört, durch die Hitze und den Rauch der Flammen wurden weitere Räume und Möbel beschädigt. 

Fotos und Bericht der FF Zell am See


____________________________________________________________________________________
DU möchtest täglich über aktuelle Stories informiert werden? Melde Dich zum kostenlosen "Whats-App“-Nachrichtendienst der Bezirksblätter Salzburg an! Alle Infos dazu gibt's hier: meinbezirk.at/1964081.
ACHTUNG: Erst nach erfolgreich übermittelter Start-Nachricht ist der Dienst aktiv!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.