23.06.2017, 08:33 Uhr

Zell am See: Rasende Motorradfahrer wurden von der Polizei gestoppt

(Foto: Archiv BB)

Eine Presseaussendung der Polizei Salzburg

ZELL AM SEE. Gestern Abend, am 22. Juni 2017, fuhr ein 25-jähriger Motorradfahrer mit gemessenen 98 km/h durch das Ortsgebiet von Zell am See-Schüttorf. Bei der Kontrolle nach der Anhaltung durch Polizeibeamte der Landesverkehrsabteilung wurden gravierende technische Mängel am Fahrzeug festgestellt, die Verkehrssicherheit des Motorrades war nicht gegeben.

Kennzeichen an Ort und Stelle abgenommen

Der einheimische Lenker war nur mit einem T-Shirt und kurzer Hose unterwegs gewesen. Das Kennzeichen wurde an Ort und Stelle abgenommen.

Gefährlich überholt

Kurz davor wurde ein weiterer einheimischer 42-jähriger Motorradfahrer nach einer Fahrt mit 93 km/h durch das Ortsgebiet von Bruck/GlStr von der Polizei angehalten nachdem er in einer Kurve trotz Gegenverkehr gefährlich überholt hatte.
Beide Lenker werden bei der BH Zell am See zur Anzeige gebracht.

_____________________________________________________________________________
Du möchtest täglich über Stories in deinem Bezirk informiert werden? Hier kannst du dich zum kostenlosen Nachrichtendienst der Bezirksblätter Salzburg anmelden, alle Infos dazu gibt's hier: www.meinbezirk.at/1964081
1
Einem Mitglied gefällt das:
1 Kommentarausblenden
5.646
Gottfried Maierhofer aus Pinzgau | 23.06.2017 | 09:57   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.