08.01.2018, 11:56 Uhr

Zell am See: Zweifache Körperverletzung nach Verfolgung und Verwechslung

Eine Presseaussendung der Polizei Salzburg

PINZGAU. Ein 18-jähriger Pinzgauer wollte am 8. Jänner 2017 gegen 2.00 Uhr den derzeitigen Partner seiner Ex-Freundin, einen 21-jährigen Kroaten, zu Rede stellen. Aus diesem Grund verfolgte er gemeinsam mit Freunden den PKW des Kroaten. Im Zentrum von Zell am See kam es zu einer Auseinandersetzung.
Dabei verwechselte der Pinzgauer die beiden Kroaten und ging auf einen 19-Jährigen los -  in der Annahme dass es sich um den Partner seiner Ex-Freundin handelt. Eine 21-jährige Rumänin stellte sich zwischen die Männer und wurde durch einen Fußtritt des Pinzgauers verletzt. Der 19-jährige Kroate erlitt durch mehrere Faustschläge ins Gesicht Verletzungen unbestimmten Grades.

Die Beamten nahmen den 18-Jährigen fest. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wird er wegen zweifacher Körperverletzung angezeigt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.