08.02.2018, 09:50 Uhr

Geschäftsführung ÖVP Pinzgau: Auf Michael Riedmann folgte Carina Reiter

Carina Reiter, die neue Geschäftsführerin der ÖVP Pinzgau. (Foto: Christa Nothdurfter)
PINZGAU. Seit 1. Februar 2018 ist die 29-jährige Carina Reiter Geschäftsführerin der ÖVP Pinzgau. Sie folgt in dieser Funktion dem Mittersiller Michael Riedmann  nach, der diese Aufgabe nur fünf Monate lang ausgeübt  hatte. 

"Vielleicht übersiedle ich in den Pinzgau"

Carina Reiter, die zwei Jahre lang in der Landesleitung der Landjugend aktiv gewesen ist, arbeitete zuvor beim Raiffeisenverband sowie in der Landwirtschaftskammer Salzburg. Die Pfarrwerfnerin: "Nach Zell am See fahre ich mit dem Auto eine knappe Stunde. Für mich eine Erleichterung, denn nach Salzburg war ich mit dem Zug eine Stunde und zwanzig Minuten unterwegs. Es kann auch gut sein, dass ich in den Pinzgau übersiedle, denn ich möchte die Geschäftsführung der ÖVP Pinzgau längerfristig ausüben. Durch meine Aktivitäten bei der Landjugend habe ich aber auch im Pinzgau zahlreiche Freunde, die mich ab und zu kurzfristig aufnehmen würden."

"Fürchten tu ich mich nicht vor den Pinzgauern..."

Im Landtagswahlkampf einzusteigen, ist ganz schön heftig, oder? Dazu Reiter: "Ja, da springe ich gleich ins tiefe Wasser. Aber ich finde das gut so, dann lerne ich gleich viele Leute kennen und ich bin ja auch - anders als mein Vorgänger - vollzeit beschäftigt. Außerdem ist das eine gute Vorbereitung für nächstes Jahr, wenn dann die Gemeinderats- und Bürgermeisterwahlen am Programm stehen. Die erste Arbeitswoche war sehr spannend und eines steht sowieso: Fürchten tu ich mich nicht vor den Pinzgauern!"


HIER der Bericht: "ÖVP-Geschäftsführung: Michael Riedmann folgt auf Carmen Boschele"

Und HIER der Bericht über die Bezirksgeschäftsführerin der SPÖ Pinzgau
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.