03.11.2016, 10:28 Uhr

SPÖ Bruck: Patrick Seiwald (22) ist seit kurzem Fraktionsvorsitzender

Patrick Seiwald, der neue Fraktionsvorsitzender der SPÖ Bruck. (Foto: Christine Pichler)
BRUCK. Die SPÖ Bruck an der Großglocknerstraße hat mit Patrick Seiwald den jüngsten Fraktionsvorsitzenden im Bundesland Salzburg. Der 22-Jährige hat die Funktion in der GV-Sitzung vom 29. September 2016 von OStR Mag. Josef Neudorfer übernommen und steht somit an der Spitze eines Verjüngungsprozesses der Ortspartei.

"Es ist notwendig, sich zu trauen"

„Ich engagiere mich in der Politik, weil ich davon überzeugt bin, dass man sich vor allem auch als junger Mensch einbringen soll und seinen Beitrag leisten kann. Vor allem auf Gemeindeebene lassen sich Ideen sehr schnell und sichtbar umsetzen. Dafür ist es aber notwendig, sich zu trauen und seine Meinung kundzutun“, appelliert Patrick Seiwald an Jugendliche, sich stärker mit dem Thema Politik auseinanderzusetzen.

Große Freude beim Bürgermeister

Für große Freude sorgt Seiwald damit auch bei seinem Fraktionskollegen Bürgermeister Herbert Burgschwaiger: „Er ist jung, ambitioniert und bereit, Verantwortung zu übernehmen. Patrick bringt den frischen Wind mit, den wir in der Politik dringend brauchen.“

Zur Person

Patrick Seiwald, geboren am 17. Februar 1994 ist Filialleiter Hauptvertretung der Firma Hofer KG in Zell am See und absolviert im Moment auf dem zweiten Bildungsweg die Abendmatura. Seit 22. Oktober 2015 ist er für die SPÖ Bruck in der Gemeindevertretung. Neben seinem politischen Engagement ist Seiwald auch im kirchlichen Umfeld sehr aktiv. Bereits 2012 wurde er in den Pfarrgemeinderat gewählt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.