offline

Gudrun Dürnberger

12.679
Heimatbezirk ist: Pinzgau
12.679 Punkte
Wie und wofür werden Punkte vergeben?
Gleich vorneweg: Das Punktesystem ist kein Auswahlkriterium für den Abdruck von Artikeln. Die Punkte sind vielmehr Information und ein Aktivitätsindex unserer Regionauten.
Die Punkte im Überblick:
Eigene Registrierung: 5 Punkte
Selbst einloggen: 0,1 Punkte
Beiträge: 5 Punkte
Schnappschüsse: 2 Punkte
Kurzbeitrag: 2 Punkte
Galerie: 5 Punkte
Kommentare: 0,5 Punkte
Kommentar bekommen: 0,5 Punkte
Bild-Kommentar: 0,5 Punkte
Bild-Kommentar bekommen: 0,5 Punkte
Neuer Kontakt: 1 Punkt
Einladungen: 2 Punkte
Einladung hat sich registriert: 1 Punkt
| registriert seit 28.10.2013
Beiträge: 2.411 Schnappschüsse: 3 Kommentare: 71
Folgt: 0 Gefolgt von: 31
54 Bilder

Widerstand gegen Kraftwerk in Unken

Gudrun Dürnberger
Gudrun Dürnberger | Pinzgau | vor 1 Tag | 187 mal gelesen

Bürgerinitiative veranstaltete Aktionstag gegen die Pläne privater Betreiber - UNKEN. Um die Saalach in ihrem unverbauten Zustand zu retten, hat sich eine ungewöhnliche Allianz gebildet: Fischer, Touristiker, Hoteliers, Kanuten, Rafter, Naturschützer und viele mehr sitzen im gleichen Boot und wehren sich gegen das zwischen Unken und dem bayrischen Schneizlreuth geplante Wasserkraftwerk.  Guido Kruetschnigg  und...

9 Bilder

Spatenstich: Schmitten und Viehhofen wachsen z'samm

Gudrun Dürnberger
Gudrun Dürnberger | Pinzgau | vor 3 Tagen | 589 mal gelesen

ZELL AM SEE. "Das ist ein Meilenstein für die touristische Entwicklung von Viehhofen", freute sich Ernst Eder, Tourismusobmann der kleinen Gemeinde im Glemmtal bei der Spatenstichfeier für die Talstation des Xpress, der eine Verbindung mit der Schmittenhöhe ermöglicht.  "Ein historischer Tag", formuliert Schmittenvorstand Erich Egger die Bedeutung dieses Projektes.  Die Schmitten bemühte sich jahrelang um einen Anschluss...

1 Bild

Almabtrieb im Salzburger Saalachtal

Gudrun Dürnberger
Gudrun Dürnberger | Pinzgau | vor 4 Tagen | 77 mal gelesen

LOFER/ST. MARTIN. Auch die Bauern und Senner der Loferer Alm nahmen am Wochenende Abschied und führten die Tiere schön geschmückt ins Tal. Die aufgekranzten Kühe konnten auf halbem Weg beim Gasthof Loderbichl bewundert werden. Bei der Endstation für die Tiere, im Ortszentrum von St. Martin fand dann am Nachmittag ein großes Bauernherbstfest statt. Hier wurden die Heimkehrer von den zahlreichen Besuchern schon sehnsüchtig...

1 Bild

Fahrrad im Mittelpunkt der Mobilitätswoche

Gudrun Dürnberger
Gudrun Dürnberger | Pinzgau | vor 4 Tagen | 18 mal gelesen

SAALFELDEN. Mit dem autofreien Tag und der Rad-Sternfahrt geht die Mobilitätswoche Saalfelden am Freitag und Samstag ins Finale. In Saalfelden steht heuer das Fahrrad im Mittelpunkt der Europäischen Mobilitätswoche. Wer am Freitag, dem 21. September sein Auto zu Hause lässt und zur Arbeit radelt, erhält zwischen 06:45 Uhr und 08:45 Uhr am Rathausplatz, am Stadtplatz oder am Bahnhof ein kleines Frühstückssackerl und einen...

2 Bilder

Ausflugsziele im Nationalpark - ein Hit für Kinder

Gudrun Dürnberger
Gudrun Dürnberger | Pinzgau | am 12.09.2018 | 19 mal gelesen

MITTERSILL. Der Nationalpark Hohe Tauern ist ein begehrtes Ausflugsziel und steht auch bei Salzburgs Kindern und Jugendlichen hoch im Kurs. Zur großen Beliebtheit trägt auch das vielfältige Angebot der Nationalparkverwaltung bei: „19.000 nehmen im Schnitt pro Jahr an insgesamt 900 Exkursionen und Schulprogrammen teil“, betont Landesrätin Maria Hutter. Es sind beindruckende Zahlen, die belegen, wie sehr der Nationalpark bei...

2 Bilder

Marianne Hengl präsentierte neues Kinderbuch

Gudrun Dürnberger
Gudrun Dürnberger | Pinzgau | am 11.09.2018 | 13 mal gelesen

PINZGAU. Das kleine Mädchen hat einen großen Traum: Sie will allein in den ersten Stock. Viele Stufen sind es. Schwierig, denn die Kleine kann weder Arme noch Beine richtig bewegen. Erst als sie rote Gummistiefel bekommt, rückt ihr Traum in greifbare Nähe und das Abenteuer beginnt. "Mit strahlenden Augen darf ich euch mein brandaktuelles Kinderbuch 'Marianne und die roten Zauberstiefel' präsentieren",  freut sich...

1 Bild

Kleine Katzen grausam entsorgt 2

Gudrun Dürnberger
Gudrun Dürnberger | Pinzgau | am 11.09.2018 | 2006 mal gelesen

Gesucht: Eine Person mit Rassekatze, aber ohne Herz! - ZELL AM SEE. Vier süße Katzenbabys wären nicht mehr am Leben, hätte man sie nicht gerade noch rechtzeitig gefunden. Sie sind von ihrem Besitzer an drei verschiedenen Plätzen im Pinzgau ausgesetzt worden: Zwei Katzen wurden am Thannberg in Taxenbach "entsorgt", ein Baby beim Parkplatz vom Seecamp und das vierte beim Autohaus Trauner. Anzeige erstattet Gerettet wurden...

1 Bild

Veranstaltungstipp: Abenteuer für Väter und Kinder

Gudrun Dürnberger
Gudrun Dürnberger | Pinzgau | am 11.09.2018 | 14 mal gelesen

NIEDERNSILL. PEPP - Elternberatung Pinzgau & Pongau veranstaltet Erlebnisnachmittage im Freien für Väter mit ihren Kindern von 2 bis 6 Jahren. Nächster Termin: Samstag 29. September von 14 bis 17 Uhr in Niedernsill mit Waldpädagoging Karin Höller.  Findet bei jeder Witterung statt. Beitrag 15 Euro, inkl. Jause. Info und Anmeldung im PEPP Büro: Tel. 06542/56531, e-mail: office@pepp.at

1 Bild

Als Maishofen noch einen eigenen Gendarmerieposten hatte

Gudrun Dürnberger
Gudrun Dürnberger | Pinzgau | am 11.09.2018 | 35 mal gelesen

MAISHOFEN.  Bis 1967 gab es in Maishofen einen eigenen Gendarmerieposten. 1911, als der Posten geschaffen und mit Wachtmeister Moritz Schäfer besetzt wurde, zählte der Ort zwar nur 1.181 Einwohner, aber 1896 und 1899 hatte es jeweils einen Mordfall gegeben. Der Gendarmeriechronik ist nicht zu entnehmen, dass diese schwerwiegenden Vorfälle zur Gründung eines eigenen Posten geführt hätten. Hier ist nur vermerkt, dass der...

12 Bilder

Wird Pinzgauer Wallfahrtsort Österreichs schönster Platz? 1

Gudrun Dürnberger
Gudrun Dürnberger | Pinzgau | am 10.09.2018 | 345 mal gelesen

ST. MARTIN. Der ORF sucht auch heuer wieder "9 Plätze – 9 Schätze". 2017 hat sich das Habachtal durch das Voting der Zuseher als Salzburg-Kandidat qualifiziert. Im Bundesland-Finale erreichte es dann den 2. Platz. Dieses Jahr steht mit Maria Kirchental wieder ein aussichtsreicher Pinzgauer Ort zur Auswahl. Den Film über die beeindruckende Wallfahrtskirche in St. Martin hat Kameramann Roland Wieland gedreht. Als gebürtiger...

3 Bilder

Pinzgauer Know-how für US-Tennisstadion

Gudrun Dürnberger
Gudrun Dürnberger | Pinzgau | am 10.09.2018 | 125 mal gelesen

Innovative Fassadenlösungen von Rieder eroberten nun auch die Tenniswelt. - MAISHOFEN. Eine imposante Gebäudehülle der Maishofner Rieder-Gruppe spielt nun auch in der Grand Slam-Liga mit: Kurz vor den diesjährigen US Open wurde jetzt das neu gestaltete "Louis Armstrong Stadium" in New York mit einer Fassadenlösung des Pinzgauer Unternehmens eröffnet. Das Stadion im "USTA Billie Jean King National Tennis Center", das 1978...

3 Bilder

Ein Hoffest im Zeichen des Artenschutzes

Gudrun Dürnberger
Gudrun Dürnberger | Pinzgau | am 10.09.2018 | 55 mal gelesen

PIESENDORF. Am Dietlgut der Familie Kapeller in Piesendorf ging es am Sonntag nicht nur ums gemütliche Beisammensein, sondern ganz konkret um Artenschutz. Naturschutz-Landesrätin Maria Hutter schaute ebenfalls vorbei und war vom fröhlichen Fest begeistert. „Eine tolle Idee, um auf abwechslungsreiche Weise auf bedrohte Arten hinzuweisen. Hier wurde positiv das Bewusstsein geweckt, dass wir alle auf sie achten müssen, weil...

1 Bild

Babyboom: Geburtenrekord seit 1997

Gudrun Dürnberger
Gudrun Dürnberger | Pinzgau | am 10.09.2018 | 42 mal gelesen

SALZBURG/PINZGAU. 5.846 Babys, deren Mütter ihren Wohnsitz im Bundesland Salzburg hatten, wurden 2017 geboren, um 193 mehr als im Jahr zuvor. Zuletzt kamen 1997 mehr Kinder zur Welt. Der seit 2012 anhaltende Geburtenanstieg setzt sich damit ungebremst fort. Von den Zahlen der Achtziger- und Neunzigerjahre mit bis zu 6.600 Geburten oder gar den Baby-Boomer-Jahren der 1960er mit mehr als 8.000 freudigen Ereignissen pro Jahr...

2 Bilder

SIG Combibloc begrüßte sechs neue Lehrlinge

Gudrun Dürnberger
Gudrun Dürnberger | Pinzgau | am 10.09.2018 | 644 mal gelesen

SAALFELDEN. Sechs junge Menschen starteten bei SIG Combibloc im August ihre Lehre. Vier von ihnen machen eine Ausbildung im kaufmännischen, zwei im gewerblichen Bereich. Vertreter des Managements und die Ausbildner haben die Lehrlinge an ihrem ersten Tag im Unternehmen gemeinsam mit ihren Angehörigen in Empfang genommen und ihnen einen Überblick über die Firma vermittelt. Nach einem gegenseitigen Kennenlernen und einer...

1 Bild

Maishofen druckte im Jahr 1920 Notgeld

Gudrun Dürnberger
Gudrun Dürnberger | Pinzgau | am 10.09.2018 | 273 mal gelesen

MAISHOFEN. Die Zeit nach dem Ersten Weltkrieg stand auch in Maishofen im Zeichen des Mangels an Lebensmitteln. 1920 war der Bezug von Lebensmittel noch immer an den Besitz von Lebensmittelkarten gebunden. Viele Maishofner hatten kein Geld, um die für sie vorgesehenen Lebensmittelfassungen zu bezahlen. Die Gemeinde musste einen Kredit aufnehmen, und zahlte den ärmsten Bürgern nun drei Kronen pro Tag. Auch das Fehlen von...