offline

rudi roozen

19.468
Heimatbezirk ist: Pinzgau
19.468 Punkte
Wie und wofür werden Punkte vergeben?
Gleich vorneweg: Das Punktesystem ist kein Auswahlkriterium für den Abdruck von Artikeln. Die Punkte sind vielmehr Information und ein Aktivitätsindex unserer Regionauten.
Die Punkte im Überblick:
Eigene Registrierung: 5 Punkte
Selbst einloggen: 0,1 Punkte
Beiträge: 5 Punkte
Schnappschüsse: 2 Punkte
Kurzbeitrag: 2 Punkte
Galerie: 5 Punkte
Kommentare: 0,5 Punkte
Kommentar bekommen: 0,5 Punkte
Bild-Kommentar: 0,5 Punkte
Bild-Kommentar bekommen: 0,5 Punkte
Neuer Kontakt: 1 Punkt
Einladungen: 2 Punkte
Einladung hat sich registriert: 1 Punkt
| registriert seit 22.01.2012
Beiträge: 271 Schnappschüsse: 509 Kommentare: 12.128
Folgt: 61 Gefolgt von: 122
Ich wurde in Haarlem in den Niederlanden geboren. Nach dem frühen Tod meiner Mutter wuchs ich als einziger meiner weiteren 3 Geschwister in Wien bei meinem Onkel auf. Ich besuchte das Gymnasium in der Hagenmüllergasse in Wien. Es folgte ein Sprachstudium in London und in Ramboullet in der Nähe von Paris. Eine Handelausbildung machte in Wien. 1974 machte ich meinen Grundwehrdienst beim Bundesheer. 1975 verletzte ich mich bei einem Sturz von einem Heeres LKW, brach mit den 5. und 6. Halswirbel und war 17 Tage Querschnittgelähmt. Durch eiserne Disziplin und harte Aufbauarbeit kam ich wieder einer Top-Fitness. Ich absolvierte die Heeres- Bergführer, Flugretter und Schilehrerausbildung und war 20 Jahre im Lehrteam für die Heeresbergführerausbildung tätig. Ich kann auf 4 Jahre, die ich bei der UNO im Friedensdienst, in verschiedenen Funktionen, auf den Golanhöhen und Zypern machte, zurückblicken. 1981 wurde ich zum staatlich geprüften Bergführer autorisiert und führte Touren in den Alpen, Südamerika, Nepal. Ich absolvierte eine Logistikausbildung und eine Fotografenausbildung beim Bundesheer und arbeitete in diesem Bereichen. Die erfolgreiche Besteigung des Cho Oyu 8201m und die Teilnahme an einer medizinisch-wissenschaftliche Expedition zum Mount Everest, wo ich auf 8600m wegen Schlechtwetter umdrehte, waren Höhenpunkte in meiner alpinen Laufbahn. Zwischen den beiden Expeditionen sorgte ein Autounfall, bei dem ein restalkoholisierte Lenker frontal in mein, mit drei weiteren Bergführen besetztes Auto, hineinfuhr. Wirbelbrüche in Lendenwirbelsäule, Herzstillstand und Lungenschock und einige Tage im Koma waren die Folge. Eiserne Disziplin und harte Aufbauarbeit, verhalfen mir wieder zu einem Bergsteigerleben.Eine gemeinsame Radiosendung mit dem Erstbesteiger vom Mt Everest: Sir Edmund Hillary in Radio Salzburg war ein besonderes Erlebnis. Mobbing zerstörte mein Leben! Es war das härteste Stück Arbeit es wieder aufzubauen. Ich freue mich wieder sportlich in den Bergen unterwegs sein zu können - oft mit dem Mountainbike und auf stille Gipfel. Nun im Ruhestand beschäftige ich mich vornehmlich mit Fotografie. Ich bin seit 39 Jahren glücklich verheiratet, habe zwei Söhne und 3 Enkelsöhne und eine Enkeltochter. Das Kochen ist seit langem eine große Leidenschaft.
1 Bild

Begegnung 21

rudi roozen
rudi roozen | Osttirol | am 11.08.2018 | 159 mal gelesen

Lienz: Lienzer Dolomiten | Schnappschuss

1 Bild

Herrenwetterkapelle 12

rudi roozen
rudi roozen | Pinzgau | am 05.08.2018 | 83 mal gelesen

Maria Alm am Steinernen Meer: jufen | Schnappschuss

1 Bild

Maria Alm 14

rudi roozen
rudi roozen | Pinzgau | am 04.08.2018 | 123 mal gelesen

Maria Alm: Natrun | Schnappschuss

9 Bilder

Einfach Näher Dran: Birnlücke 2665 m 17

rudi roozen
rudi roozen | Pinzgau | am 30.07.2018 | 342 mal gelesen

Als Birnlücke bezeichnet man den 2665m hohen Grenzpass am Westende der Hohen Tauern, zwischen der Venedigergruppe und den anschließenden Zillertaler Alpen. Über den Übergang verläuft seit 1919 die Grenze zwischen Österreich und Italien. Regional gesehen treffen hier Salzburg und Südtirol, Krimmler Achental und Tauferer Ahrntal, bzw. der Naturpark Rieserferner-Ahrn und der Nationalpark Hohe Tauern aufeinander. Gemeinsam mit...

1 Bild

Am Weg - Blick in das Herz der Hohe Tauern 8

rudi roozen
rudi roozen | Pinzgau | am 30.07.2018 | 116 mal gelesen

Schnappschuss

2 Bilder

Zurück an den Start 14

rudi roozen
rudi roozen | Pinzgau | am 29.07.2018 | 170 mal gelesen

Im Zuge einer MTB-Tour hielt ich bei diesem Naturschauspiel. Der kleine Schleierwasserfall im Hörndlingergraben besitzt Trinkwasserqualität und wird vom 1854 m hoch gelegenen Wildalpsee unterhalb des Wildseeloders gespeist. Während ich die Aufnahmen machte fuhren sicherlich 5 MTBer vorbei. Ich beobachtet sie und sah keiner nahm dieses Natur-Juwel wahr. Ja, da kann man beruhigt sagen: " raus aus dem Dornrösschen-Schlaf des...

1 Bild

Mountainbike-Land: Raus aus den Dornrösschenschlaf des Alltags 12

rudi roozen
rudi roozen | Pinzgau | am 28.07.2018 | 99 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Stille Schönheit 7

rudi roozen
rudi roozen | Pinzgau | am 24.07.2018 | 64 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Wenn das Tal noch schläft 5

rudi roozen
rudi roozen | Pinzgau | am 23.07.2018 | 68 mal gelesen

Saalfelden am Steinernen Meer: örgenbauern Alm | Schnappschuss

1 Bild

Dahoam ist am Schönsten 25

rudi roozen
rudi roozen | Pinzgau | am 20.07.2018 | 176 mal gelesen

Saalfelden am Steinernen Meer: örgenbauern Alm | Schnappschuss

5 Bilder

Hochstadl 2681 m - König des Oberdrautals 11

rudi roozen
rudi roozen | Pinzgau | am 17.07.2018 | 132 mal gelesen

Der Hochstadel ist ein 2681 m ü. A. hoher Berg in den Lienzer Dolomiten auf der Grenze zwischen den österreichischen Bundesländern Tirol und Kärnten. Der Berg wird aufgrund seiner imposanten Erscheinung oft als „König des Oberdrautals“ bezeichnet. Die rund 1300 Meter hohe Nordwand bildet die höchste Felswand Österreichs und gehört zu den größten in den Ostalpen. Die imposante Nordseite des Hochstadels ist aus norischem...

1 Bild

Bauern als Landschaftsgestalter 9

rudi roozen
rudi roozen | Pinzgau | am 13.07.2018 | 142 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Riemannhaus 11

rudi roozen
rudi roozen | Pinzgau | am 06.07.2018 | 139 mal gelesen

Saalfelden am Steinernen Meer: (Riemannhaus) | Schnappschuss

8 Bilder

Einfach Näher Dran: Steinernes Meer 19

rudi roozen
rudi roozen | Pinzgau | am 05.07.2018 | 224 mal gelesen

Maria Alm: ... Steinernes Meer | Das Steinerne Meer ist ein verkarsteter Gebirgsstock mit ausgeprägten Hochflächenbildungen in den Nördlichen Kalkalpen. Als eines der neun Teilgebirge der Berchtesgadener Alpen gehört das Steinerne Meer teils zu Bayern, teils zu Salzburg. Dachsteinkalk und Karsterscheinungen prägen das Landschaftsbild. Etwa 800 Karsthöhlen wurden bisher im Steinernen Meer erfasst. Typisch ist auch der ausgeprägte Hochflächencharakter des...

5 Bilder

Einfach Näher Dran: Riedl Alm und Hoch Alm, Riedlspitz 7

rudi roozen
rudi roozen | Pinzgau | am 03.07.2018 | 176 mal gelesen

Leogang: Riedl Alm | Die Riedlalm gibt es jetzt schon seit über 350 Jahren. Wo früher nur ein kleiner Unterstand für die Tiere war, entwickelte sich des Gebäude zu einer gemütlichen Almhütte mit anschließendem Stall. Der Riedlspitz ist der höchste Punkt des Wandergebietes auf der Riedlalm. Er liegt auf 1480 m Seehöhe am Fuße des Birnhorns (2634 m ). Für Bergradl-Fahrer ( mit und auch ohne Strom )lohnt es sich von Saalfelden weg zu fahren: Über...