offline

rudi roozen

17.260
Heimatbezirk ist: Pinzgau
17.260 Punkte
Wie und wofür werden Punkte vergeben?
Gleich vorneweg: Das Punktesystem ist kein Auswahlkriterium für den Abdruck von Artikeln. Die Punkte sind vielmehr Information und ein Aktivitätsindex unserer Regionauten.
Die Punkte im Überblick:
Eigene Registrierung: 5 Punkte
Selbst einloggen: 0,1 Punkte
Beiträge: 5 Punkte
Schnappschüsse: 2 Punkte
Kurzbeitrag: 2 Punkte
Galerie: 5 Punkte
Kommentare: 0,5 Punkte
Kommentar bekommen: 0,5 Punkte
Bild-Kommentar: 0,5 Punkte
Bild-Kommentar bekommen: 0,5 Punkte
Neuer Kontakt: 1 Punkt
Einladungen: 2 Punkte
Einladung hat sich registriert: 1 Punkt
| registriert seit 22.01.2012
Beiträge: 228 Schnappschüsse: 438 Kommentare: 11.199
Folgt: 61 Gefolgt von: 116
Ich wurde in Haarlem in den Niederlanden geboren. Nach dem frühen Tod meiner Mutter wuchs ich als einziger meiner weiteren 3 Geschwister in Wien bei meinem Onkel auf. Ich besuchte das Gymnasium in der Hagenmüllergasse in Wien. Es folgte ein Sprachstudium in London und in Ramboullet in der Nähe von Paris. Eine Handelausbildung machte in Wien. 1974 machte ich meinen Grundwehrdienst beim Bundesheer. 1975 verletzte ich mich bei einem Sturz von einem Heeres LKW, brach mit den 5. und 6. Halswirbel und war 17 Tage Querschnittgelähmt. Durch eiserne Disziplin und harte Aufbauarbeit kam ich wieder einer Top-Fitness. Ich absolvierte die Heeres- Bergführer, Flugretter und Schilehrerausbildung und war 20 Jahre im Lehrteam für die Heeresbergführerausbildung tätig. Ich kann auf 4 Jahre, die ich bei der UNO im Friedensdienst, in verschiedenen Funktionen, auf den Golanhöhen und Zypern machte, zurückblicken. 1981 wurde ich zum staatlich geprüften Bergführer autorisiert und führte Touren in den Alpen, Südamerika, Nepal. Ich absolvierte eine Logistikausbildung und eine Fotografenausbildung beim Bundesheer und arbeitete in diesem Bereichen. Die erfolgreiche Besteigung des Cho Oyu 8201m und die Teilnahme an einer medizinisch-wissenschaftliche Expedition zum Mount Everest, wo ich auf 8600m wegen Schlechtwetter umdrehte, waren Höhenpunkte in meiner alpinen Laufbahn. Zwischen den beiden Expeditionen sorgte ein Autounfall, bei dem ein restalkoholisierte Lenker frontal in mein, mit drei weiteren Bergführen besetztes Auto, hineinfuhr. Wirbelbrüche in Lendenwirbelsäule, Herzstillstand und Lungenschock und einige Tage im Koma waren die Folge. Eiserne Disziplin und harte Aufbauarbeit, verhalfen mir wieder zu einem Bergsteigerleben.Eine gemeinsame Radiosendung mit dem Erstbesteiger vom Mt Everest: Sir Edmund Hillary in Radio Salzburg war ein besonderes Erlebnis. Mobbing zerstörte mein Leben! Es war das härteste Stück Arbeit es wieder aufzubauen. Ich freue mich wieder sportlich in den Bergen unterwegs sein zu können - oft mit dem Mountainbike und auf stille Gipfel. Nun im Ruhestand beschäftige ich mich vornehmlich mit Fotografie. Ich bin seit 39 Jahren glücklich verheiratet, habe zwei Söhne und 3 Enkelsöhne und eine Enkeltochter. Das Kochen ist seit langem eine große Leidenschaft.
1 Bild

Wetter-Bewegung 16

rudi roozen
rudi roozen | Pinzgau | vor 4 Tagen | 114 mal gelesen

Saalfelden am Steinernen Meer: Taxau | Schnappschuss

1 Bild

Herbst am Hochsonnberg 18

rudi roozen
rudi roozen | Pinzgau | am 13.09.2017 | 142 mal gelesen

Piesendorf: Hochsonnbergalm | Schnappschuss

1 Bild

Maishofen am Morgen 15

rudi roozen
rudi roozen | Pinzgau | am 12.09.2017 | 117 mal gelesen

Maishofen: Maishofen | Schnappschuss

2 Bilder

Dolomitenmann 5

rudi roozen
rudi roozen | Osttirol | am 09.09.2017 | 174 mal gelesen

Osttirol: Lienz | Heute wurde der Dolomitenmann in Lienz zum 30. mal veranstaltet. Ein Team besteht aus ein Bergläufer, einem Paragleiter, einem Kanuten und einem Mountainbiker. Nur wenn alle in ihrer Disziplin das Ziel erreichen und keiner disqualifiziert wird, kommt das Team in die Wertung. Es ist für die "Härtesten unter der Sonne" wie Werner Gissmann, der Veranstalter, sagt. Ich war mit einem Team bei der ersten Ausgabe des Dolomitenmannes...

1 Bild

Stille Impression am Hundsteinsee 18

rudi roozen
rudi roozen | Pinzgau | am 04.09.2017 | 123 mal gelesen

Schnappschuss

6 Bilder

Hundsteinsee 17

rudi roozen
rudi roozen | Pinzgau | am 04.09.2017 | 174 mal gelesen

Der Hundsteinsee ist ein subalpiner Karsee in den Dientener Schieferalpen, Die Pinzgauer Grasberge sind die westlichen Gebirgszüge der Salzburger Schieferalpen (Grauwackenzone). Die Pinzgauer Grasberge werden in die Dientner Berge, Glemmtaler Alpen und Kelchsauer Alpen geteilt. In der Hauptsache bestehen sie aus Wildschönauer Schiefer oder Pinzgauer Phyllite und Innsbrucker Quarzphyllit. Eine Bergradl-Tour (Mountainbike ohne...

1 Bild

Schönheit am Rande des Weges. 11

rudi roozen
rudi roozen | Pinzgau | am 01.09.2017 | 112 mal gelesen

Zell am See: Zeller See Südufer | Schnappschuss

1 Bild

Einfache Schönheit am Wegesrand 11

rudi roozen
rudi roozen | Pinzgau | am 26.08.2017 | 95 mal gelesen

Schnappschuss

8 Bilder

auf dem Weg zur Neuen Prager Hüte 6

rudi roozen
rudi roozen | Pinzgau | am 25.08.2017 | 168 mal gelesen

Um uns aus der Enge der tagtäglichen Anforderungen zu lösen, aus dem Hamsterrad auszusteigen, ist es notwendig, Abstand zu gewinnen. Dies ermöglicht uns das Gehen in der Natur, wo der Blick ungehindert in die Weite der Landschaft, über Berge, Ebenen und Meer schweifen kann. Wir erfahren mit allen Sinnen, nehmen Kontakt auf, zu unserer Umwelt, den Menschen, Tieren und Pflanzen am Weg. So finden wir auch Raum und Zeit die Seele...

1 Bild

herbtliche Morgenstimmung 19

rudi roozen
rudi roozen | Pinzgau | am 21.08.2017 | 107 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Morgenstimmung in Haid 17

rudi roozen
rudi roozen | Pinzgau | am 17.08.2017 | 125 mal gelesen

Saalfelden am Steinernen Meer: haid | Schnappschuss

3 Bilder

Mit dem Bergradl zur Lienzer Hütte 12

rudi roozen
rudi roozen | Osttirol | am 14.08.2017 | 190 mal gelesen

Debanttal: Lienzer Hütte | 6 Haupttäler zergliedern das Bergland der Schobergruppe. 53 Dreitausender (!), 62 grün und blau schimmernde Seen sind Schmuck und Zierde im Schoß der formreichen Gipfelschönheiten. Die wesentliche Bauelemente sind Gneis- und Glimmerschiefer mit schmalen Granit- und Marmorlinien durchädert. Diese schöne Gebirgsgruppe ist Lebensraum für Gemsen. Steinböcke, Murmeltiere, Bartgeier und Steinadler. Ich fuhr mit dem Bergradl...

1 Bild

Gedicht :Von ihrem Wesen 13

rudi roozen
rudi roozen | Pinzgau | am 14.08.2017 | 121 mal gelesen

Saalfelden am Steinernen Meer: Örgenbauer | Von ihrem Wesen Der spitze Gipfel erzählt vom Berg unter sich. Alles Hohe und Erhabene wächst und ruht auf dem Alltäglichen. Der Gletscher erzählt von seinem Rhythmus. Vom Schmelzen, Wachsen und erneuten Schmelzen. Weil das LOSLASSEN so schmerzhaft ist. Der Tod spricht vom Leben, so sprachgewandt wie sonst nichts. Die Begrenzung von der einladenden Weite. Und die Weite von der Grenzenlosigkeit. Das...

10 Bilder

Hohe Tauern - eine "andere" Welt 15

rudi roozen
rudi roozen | Pinzgau | am 07.08.2017 | 170 mal gelesen

Fusch an der Großglocknerstraße: Imbachhorn | Einige Impressionen aus einer Welt, die nur für diejenigen zugänglich ist, die den Tropfen Schweiß nicht scheuen. Den Lohn der vielen Schritte sind in diesen Bildern zum Ausdruck gebracht. Es sind Eindrücke auf dem Weg zu einem Berg, der sich mächtig mit 2600 Höhenmeter über dem Bild von Zell Am See, erhebt: Der Hohe Tenn mit 3368 m. Dem vorgelagert ist das Imbachhorn. Ausgangspunkt ist die Gleiwitzer Hütte. Hier oben gelten...

1 Bild

Schönheit der Hohen Tauern 11

rudi roozen
rudi roozen | Pinzgau | am 07.08.2017 | 112 mal gelesen

Fusch an der Großglocknerstraße: Imbachhorn | Schnappschuss