27.06.2017, 12:26 Uhr

Die Sigg-Kapelle im Obersulzbachtal

Neukirchen: Siggenkapelle | Die Sigg-Kappel befindet sich im Pinzgauer Obersulzbachtal in Neukirchen am Großvenediger in der Nähe des Gasthauses Siggen. Die Kapelle ein einfacher Holzbau mit einem Holzkreuz über dem nach Norden ausgerichteten Eingang wurde vermutlich um 1860 erbaut. Es wird vermutet, dass die Kapelle nach einer Hochwasserkatastrophe errichtet wurde. Da die Kapelle nur sehr kleine Fenster hat, dringt relativ wenig Licht ins Innere der Kapelle. 1986 wurde die Kapelle renoviert und durch Erzbischof Karl Berg (1908 - 1997) neu geweiht. Die Marterl bzw. Tafelbilder aus dem 19. Jahrhundert beschreiben Unglücksfälle in den heimischen Bergen. 2013 wurden die Originale renoviert und befinden sich in der Obhut des Gemeindearchivs des Schloss Hohenneukirchen.
1
3
2
2
2
3
2
2
2
3
2
4
2
4
3
2
1
3
2
13
Diesen Mitgliedern gefällt das:
9 Kommentareausblenden
107.262
Heinrich Moser aus Ottakring | 27.06.2017 | 12:35   Melden
154.199
Birgit Winkler aus Krems | 27.06.2017 | 12:38   Melden
36.225
Hanspeter Lechner aus Amstetten | 27.06.2017 | 13:12   Melden
36.225
Hanspeter Lechner aus Amstetten | 27.06.2017 | 13:12   Melden
107.262
Heinrich Moser aus Ottakring | 27.06.2017 | 13:19   Melden
36.225
Hanspeter Lechner aus Amstetten | 27.06.2017 | 13:38   Melden
107.262
Heinrich Moser aus Ottakring | 27.06.2017 | 13:45   Melden
63.202
Julia Mang aus Horn | 27.06.2017 | 14:51   Melden
36.225
Hanspeter Lechner aus Amstetten | 27.06.2017 | 15:41   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.