16.04.2018, 12:41 Uhr

3 x Silber für Karateka der Sportunion Altmünster

Werl Hans Jürgen und Scheucher Wilma
Saalfelden am Steinernen Meer: Sporthalle | Österreichische Staatsmeisterschaft und Österreichische Meisterschaft

3x Silber erkämpften sich die Junggebliebenen Werl Hans-Jürgen und Wilma Scheucher, der Karate Sportunion Altmünster bei der Österr. Staats- und Österr. Meisterschaft in Saalfelden.

Werl und Scheucher traten in 3 Bewerben an.
In der Kata-Einzel sen. hatte Werl einen starken Pool. In der 1.Runde traf er gleich auf Forster V. (Kata-Nationalteamsportler).
Bei den Kata-Herren + 35 musste er die 1. Runde an Stevens S. (Wien) abgeben, dieser verlor in der nächsten Runde und somit war es das Aus für Werl.
Im Kobudo-Bewerb (Kata mit Waffen) wählte Werl den Bo(Langstock). Er holte Silber hinter
Kompek Michael (Langenlois).
Seine Vereinskollegin Wilma Scheucher startete auch im Kata-Einzel + 35, Kata-Einzel + 45 und Kobudo.
Die Entscheidung ob sie nach einer Verletzung und einer Woche Trainingsrückstand an den Start gehen sollte, entschied sie kurzfristig vor den Bewerben.
In der Kata-Einzel + 35 belegte sie hinter Gabriel (Linz) den 2.Platz und in Kata-Einzel + 45 holte sie ebenfalls Silber hinter Gabriel.
Im Kobudo-(Bo-Kata) Bewerb erging es ihr nicht so gut, sie belegte hinter den Niederösterreicherinnen den 7. Platz.
Das nächste Karate-Turnier der „Eurocup“ findet in 2 Wochen in Zell am See statt, wo auch der Nachwuchs und die älteren der Karate-Sportunion Altmünster daran teilnehmen werden.
0
1 Kommentarausblenden
1.853
Johanna Grießer aus Pinzgau | 16.04.2018 | 13:27   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.