30.05.2017, 07:48 Uhr

BG/Sport RG Saalfelden: Tolle Leistungen im Beachvolleyball

Sensationell: erstmalige Qualifikation für die Bundesmeisterschaften im Beachvolleyball

Das BG/Sport RG reiste mit zwei Teams nach Mattsee angereist, wo in einladender Kulisse direkt am See die Landesmeisterschaften der Unterstufe im Beachvolleyball ausgetragen wurde.

Der Spielmodus war folgender: jede Mannschaft trat gleichzeitig mit einem Mädchen-, einem Burschen- und einem Mixedteam an und musste einen Satz bis 15 Punkte spielen. Mit Glück, Geschick und Kampfgeist konnte Team 1 des BG/SportRG die Vorrundenspiele gewinnen und zog somit ins Halbfinale ein, Team 2 schlug sich tapfer, schaffte aber leider den Aufstieg nicht. Das Spiel um den Einzug ins kleine oder große Finale wurde souverän gegen Tamsweg gewonnen, somit stand das Finale fest: Saalfelden 1 gegen SRG Salzburg, die klar, aufgrund vieler Vereinsspieler, zu favorisieren waren. Das Finale wurde auf 21 Punkte gespielt.

Traumhafte Ballwechsel, lange Spielzüge unter dem Einfluss des Windes und die gute konditionelle Verfassung unserer Schülerinnen und Schüler charakterisierten das Finale in allen drei Spielen. Die Burschen (Simon Schönthaler und Valentin Vörnle-Spitzenberger, Dominik Moser schied verletzungsbedingt aus) spielten souverän und ließen den Gegnern keine Chance. Bei den Mädchen entwickelte sich ein harter Kampf, den Elena Hoffmann und Elena Perzl letztendlich für sich entscheiden konnten. Von Ausgeglichenheit, tollen Punkten und absolutem Einsatz war das Spiel bei den Mixedteams geprägt. Emma Windisch und Julian Fuschlberger kämpften um jeden Punkt, verloren aber knapp – es reichte trotzdem zum Sieg und für die Qualifikation!
Gratulation! Alle Beteiligten freuen sich auf die Bundesmeisterschaften, die Ende Juni in Tulln stattfinden werden.

Text und Bilder: Marlies Stöphasius
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.