25.09.2014, 11:52 Uhr

Die Karriere geht weiter - Herbst will mit Flyeralarm zurück aufs Podest

Zwei weiteren Karrierejahren steht nichts mehr im Wege! Die größte Online-Druckerei Europas "Flyeralarm", Hauptsponsor des Bundesligavereins Admira Wacker, setzt im Winter weiterhin auf den Salzburger Reinfried Herbst. Mit neuem und alten Kopfsponsor und einer perfekten Vorbereitung kann der neue Skiwinter kommen

PINZGAU. Am 27. Februar 2011 schaffte Reinfried Herbst beim Weltcup-Slalom in Bansko mit Rang zwei sein bisher letztes Podest. Es folgten zwei dürftige Skiwinter für den erfolgsverwöhnten Salzburger. Die letzte Saison beendete der 35-Jährige nach sieben Plätzen unter den Top-13 an der 14. Stelle im Slalom-Weltcup und war damit trotz nicht idealer Saison drittbester ÖSV-Läufer hinter Marcel Hirscher und Mario Matt. Der Erfolgshunger des 9-fachen Slalom-Weltcupsiegers ist groß, größer als je zuvor. Schon im Frühjahr dieses Jahres bekam er das Vertrauen seiner Ausrüsterfirma Fischer mit einem Zweijahresvertrag.

"Das ist für mich ein zusätzlicher Motivationsschub"
"Und jetzt hat mir auch die Firma Flyeralarm das Vertrauen und damit einen zusätzlichen Motivationsschub gebracht. Die größte Online-Druckerei Europas will mich mit einem Zweijahresvertrag dabei unterstützen, zurück aufs Podest zu kommen. Für mich ist es ungemein wichtig, dass ich auf Partner zählen kann, die mir eine langfristige Unterstützung gewähren", freut sich Herbst.

Großer Schritt nach vorne
Die großen Trainingsblöcke am Schweizer Gletscher in Saas Fee sind vorbei, alles läuft für den Olympiasilbermedaillengewinner von 2006 nach Plan. "Konditionell bin ich sehr gut drauf, auch die Skitechnik wird immer besser. Alles ist auf Schiene und jetzt kommen bald die ersten Skitrainings auf den heimischen Gletschern. Was mich für den kommenden Skiwinter mit dem Highlight Ski-WM ganz besonders optimistisch stimmt ist mein Material. Gemeinsam mit Fischer haben wir einen großen Schritt nach vor gemacht und wir arbeiten akribisch am neuen Setup", sagt Herbst.


Text: MR PR - Martin Roseneder
Foto: Flyeralarm/Michael Gruber
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.