28.08.2016, 18:11 Uhr

Die Saalbach Classic 2016 sind wieder Geschichte - Annemarie Moser-Pröll war Teil davon

Ski-Star Fritz Strobl, Motorsportlegende Walter Röhrl, Jahrundertsportlerin Annemarie Moser-Pröll und Organisator Niki Fürstauer. (Foto: Saalbach Classic 2016)
SAALBACH / PINZGAU. Die "Saalbach Classic" zählt mit dem Gaisbergrennen zu den größten Oldtimer-Veranstaltungen im Bundesland Salzburg; sie wird zudem europaweit als eine der Top Classic-Gleichmäßigkeitsveranstaltungen angesehen. Organisator der Veranstaltung ist der Saalbacher Niki Fürstauer, Ehrenpräsident ist die Motorsportlegende Walter Röhrl, seines Zeichens auch Rallye-Weltmeister.

Mit dabei: Jahrhundertsportlerin Annemarie Moser-Pröll

Die vierte Ausgabe dieses Events ging heuer vom 17. bis 20. August über die Bühne. Neben Jahrhundersportlerin Annemarie Moser-Pröll waren auch noch etliche andere Promis am Start. Geboten waren zudem jede Menge automobile Klassiker, die auf traumhaften Strecken unterwegs waren. Kein Wunder, dass 70 Teilnehmer aus neuen Nationen ausrückten. Zahlreiche engagierte freiwillige Helfer sorgten für einen reibungslosen Ablauf der Veranstaltung.

Die wichtigsten Etappenorte der Saalbach-Classic 2016:

•Prolog von Saalbach/Zentrum auf die AlpenOase Sonnhof

•Saalbach - Maishofen - Zeller See/Ostufer - Fusch - Großglockner - Heiligenblut - Oberdrauburg - Innerkrems - Obertauern - Wagrain - Lend - Maria Alm - Maishofen - Saalbach

•Saalbach - Maria Alm - Golling - St. Koloman - Wiestal - Salzburg - Hellbrunn - Kaltenhausen - Hallein - Berchtesgaden - Ramsau - Lofer - ÖAMTC/Brandlhof - Saalbach
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.