27.05.2017, 10:22 Uhr

Eisbären besetzen auch zweiten Legionärsposten mit Finnen

Tommi Laine ist der neue Center bei den Eisbären (Foto: Foto: EKZ)
Kürzlich durften die Zeller den ersten Legionärsposten mit Jussi Tapio besetzen, heute folgt nun auch der zweite Legionär. Der Finne Tommi Laine wird als zweiter Legionär in den Pinzgau kommen.

Der 31-jährige Tommi Laine begann seine Karriere in der finnischen Stadt Naantali beim VG-62. Im Laufe der Zeit konnte er sich in den beiden höchsten Ligen Finnlands gut etablieren und dabei über 100 Mal das Dress in der höchsten finnischen „Liiga“ überziehen. Nach zwei Saisonen in Dänemark und Schweden zog es Laine nach England in die „English Premier League“, in der er bei den „Hull Pirates“ in 46 Spielen 24 Tore und 39 Assists erzielte. In dieser Saison trug er auch erstmals das „A“ auf seiner Brust.

In der vergangenen Saison durfte Tommi bereits Luft in der „Alps Hockey League“ schnuppern. Beim Erzrivalen aus Kitzbühel lief er 15 Mal aufs Eis und konnte dabei 9 Tore und 2 Assists auf seinem Konto verbuchen, ehe er wieder auf die Insel zurückkehrte und die Saison erneut bei Hull in der englischen Premierleague zuende spielte.

„Wir sind froh mit Tommi unseren Firstline Center gefunden zu haben. Er bringt zum einen viel Erfahrung, zum anderen die nötige Scoring-Qualität mit. Positiv hinzukommt, dass sich Tommi und Jussi von früheren Stationen in Finnland kennen, schon zusammengespielt und dabei gut harmoniert haben!“ so der sportliche Leiter der EK Zeller Eisbären Klaus Mitterer.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.