04.11.2016, 08:29 Uhr

Eisbären empfangen Junior Bulls zum zweiten Salzburger Derby

Wann? 05.11.2016 19:30 Uhr

Wo? Zeller Eisstadion, Zell am See AT
Zell am See: Zeller Eisstadion |

Am Samstag geht das zweite Salzburger Derby der Sky Alps Hockey League Meisterschaft 2016/17, in der Eisbärenarena Zell am See über die Bühne!

Dabei empfangen die Zeller Eisbären den EC Red Bulls Hockey Juniors. Die erste Begegnung in Salzburg konnten die Pinzgauer, am Ende knapp, aber doch hochverdient mit 4:3 für sich entscheiden. Seit dem letzten Aufeinandertreffen absolvierten die Pinzgauer zwei Partien. Nach dem hart erarbeiteten Sieg gegen Sterzing folgte eine 4:0 Niederlage gegen Neumarkt. Die Gäste aus der Mozartstadt waren seither dreimal durchaus erfolgreich im Einsatz. Einer Heimniederlage gegen Ritten stehen zwei Heimsiege gegen Pustertal und Cortina gegenüber.

Bei den Bullen wird man am Samstag gespannt sein dürfen mit welcher Mannschaft die Schützlinge von JD Forrest antreten werden. Jakubitzka, Baltram, Cijan, Kristler und Rauchenwald, welche allesamt für die Junior Bullen spielberechtigt wären und teilweise auch schon in der Sky Alps Hockey League zum Einsatz kamen, wurden von Roger Bader ins österreichische Senioren Nationalteam für die Euro Icehockey Challenge in Ungarn nominiert. Zudem reisten mit Wieser, Birnbaum, Nussbaumer, Feldner, Klöckl, Wachter, Wappis, Winkler und Witting gleich 9 Cracks zum österreichischen U20 Team Camp nach Graz. Doch keine Angst, der Kader der Bullen ist groß genug um auch eine derartige Anzahl an Nationalteam Cracks zu kompensieren.

Bei den Eisbären steht einzig Gerd Kragl nicht zur Verfügung, der wie seine Salzburger Kollegen zum U20 Team Camp nach Graz eingeladen wurde. Ansonsten stehen Eisbären Headcoach Dieter Werfring nahezu alle Spieler zur Verfügung. Schwabi hat sich nach seiner Angina Erkrankung wieder fit gemeldet, einzig für Alexander Fazokas könnte das Salzburger Derby noch zu früh kommen.

„Ein Derby ist natürlich immer etwas Besonderes! Gegen Salzburg ist die Motivation immer noch etwas größer, keiner von uns will gegen die Bullen verlieren. Damit uns das gelingt müssen wir an die letzten Leistungen anschließen! Nach drei Siegen am Stück mussten wir am Samstag in Neumarkt zwar als Verliere vom Eis, mit der Leistung konnte man unterm Strich aber durchaus zufrieden sein. Wir müssen uns an unseren Gameplan halten und die sich uns bietenden Chancen eiskalt nutzen“, meint etwa Eisbären Verteidiger Johannes Schernthaner vor dem Spiel!

Sky Alps Hockey League Runde 13: EK Zeller Eisbären vs. Red Bull Hockey Juniors Samstag, 05.11.2016, 19:30 Uhr, Eisbärenarena Zell am See

Schiedsrichter der Partie: Die Begegnung wird geleitet von den Headschiedsrichtern Andrea Benvegnu und Matthias Ruetz, sowie ihren Assistenten Fabrizio De Toni und Julian Libiseller.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.