18.03.2017, 19:55 Uhr

Europameisterschaft im Keltisch Ringen ( 8. Bis 10. April 2017) in Bruck an der Glocknerstraße

Bruck an der Glocknerstrasse: NMS (Turnhalle) | Bald ist es soweit. Von 8. Bis 10. April wird in Bruck an der Glocknerstraße (in der Sporthalle der NMS) um die Europameistertitel im Keltisch Ringen gekämpft. Der Salzburger Rangglerverband richtet diese große Veranstaltung aus, das Team um Obmann Hans Bernsteiner und Dipl. Ing. Günther Heim ist gerüstet und freut sich auf viele int. Teilnehmer und Zuschauer. Mannschaften aus Frankreich, Schottland, Island, Sardinien, Spanien, England und den USA werden erwartet.
Neben den Stilarten Gouren und Back Hold werden auch erstmals die Titel im Ranggeln vergeben. Die Salzburger stellen eine starke Mannschaft, das große Ziel ist die Verteidigung des Mannschaftseuropameistertitels von 2016. Seit einigen Monaten läuft das Training in Taxenbach, das von Mag. Wilfried Laubichler aus dem Pongau und Sepp Pirchner aus Taxenbach geleitet wird. Die beiden werden bei der EM als Schiedsrichter im Einsatz sein.

Die Salzburger Mannschaft
Herren:
- 62 kg David Zehentner
- 68 kg Thomas Grössig
- 74 kg Markus Wimberger
- 81 kg Hermann Höllwart
- 90 kg Christopher Kendler
-100 kg Andreas Hinterbichler
+100 kg Christian Pirchner
Damen:
-50 kg Julia Eicher
- 56 kg Patricia Langreiter
- 63 kg Steffi Hutter


Christian Pirchner und Christopher Kendler nahmen im Vorfeld der EM am 4. März an einem großen int. Back Hold Turnier in Quimper (Frankreich) teil. Begleitet wurden sie von Sepp Pirchner. Die drei stellten dort den Athleten der anderen Nationen auch das „Ranggeln“ vor. Frankreich war auf jeden Fall eine Reise wert. Christopher Kendler erreichte in der Klasse bis 90 kg den dritten Rang, Christian Pirchner wurde in der Klasse über 100 kg Vierter.

Das Wettkampfprogramm für die EM
Samstag, 08. April 13.30 Uhr offizielle Eröffnung, im Anschluss Ranggeln
Sonntag, 09. April 13.00 Uhr Gouren und Back Hold
Montag, 10. April 13.00 Uhr Gouren und Back Hold





1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.