28.08.2016, 19:07 Uhr

Fußball im Pinzgau: FC Pinzgau mit Punkteteilung

SAALFELDEN (vor). Die Pinzgauer beginnen gegen Seekirchen stark. Nach 10 Minuten wird die Partie ausgeglichener. In der 27. Minute verletzt sich Thomas Herzog und die Innenverteidigung muss neu formiert werden. Kurz vor der Pause erzielt Ermin Hasic das 1:0. Nach der Pause flaut das Spiel ab. Nach dem Ausgleich schlägt Hasic nochmal zu. Saalfelden kann aber die Führung nicht nach Hause bringen.

Kapitän Stefan Fürstauer: "Durch die Verletzung von Herzog mussten wir hinten umstellen und haben den Zugriff auf das Spiel verloren. Es war generell ein komisches Spiel. Wir haben die 2:1 Führung sinnlos aus der Hand gegeben. Wir nehmen uns zuhause extra viel vor, das ist uns gegen Altach gut gelungen, aber in diesem Spiel einfach nicht so. Wir sind aber im Vergleich zum Vorjahr spielerisch besser geworden. Aber wir haben noch Luft nach oben".

Sportdirektor Hannes Rottenspacher: "Die Verletzung von Herzog war sicher nicht günstig für uns, das soll aber keine Ausrede sein. In der 1. Halbzeit haben wir einigermaßen gefällig gespielt, die 2. Hälfte war aber eine Katastrophe. Fehlpasses zuhauf und das auch noch von erfahrenen Spieler, so geht es einfach nicht. So haben wir uns den Sieg auch nicht verdient. Wir haben solange Fehler gemacht, dass der Gegner zwei Tore geschossen hat. Wir haben acht Punkte, dass ist schon in Ordnung. Der Dreier gegen Seekirchen wäre relativ leicht zu erobern gewesen".
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.