19.03.2017, 13:39 Uhr

Fußball im Pinzgau: Souveräner Auftakt des FC Pinzgau Saalfelden

Fotos und Kommentare zum Spiel gegen Austria Salzburg

SAALFELDEN (vor). Vor ca. 700 Zuschauern geht der FC Pinzgau ein hohes Tempo und lässt der Austria kaum Platz. So kommen sie auch zu guten Torchancen. Emir Hasic schnappt sich knapp nach der Mittellinie die Kugel und überläuft die Abwehr und drückt den Ball zum 1:0 über die Linie. Lukas Moosmann erkämpft sich kurz vor der Pause das Leder, schießt, der Salzburger Goalie wehrt ab, Simon Viertler schießt zum 2:0 ein. Auch nach der Pause lassen die Fürstaller-Schützlinge nicht nach. Hasic erzielt das 3:0. Nach einem Eckball erhöht Kapitän Tamas Tandari per Kopf sogar auf 4:0. Danach lässt Saalfelden etwas nach und die Austria kommt noch zu zwei Toren.

Trainer Markus Fürstaller: "Wir waren aggressiv und zweikampfstark, so haben wir dem Gegner keine Torchancen gelassen. Das Team hat bis zur 60. Minute dominiert, dann haben wir den Faden leider komplett verloren. Das war total unnötig, dass wir uns am Schluss so präsentieren, das muss einfach nicht sein".

Simon Viertler: "In der 1. Halbzeit haben wir gut gepresst und dagegen gehalten. Leider haben wir dann in der 2. Hälfte so ein blödes Tor bekommen, da sind wir aus unserem Konzept gebracht worden. Dürfte eigentlich nicht sein. Im Endeffekt haben wir verdient gewonnen. Mit dem Auftakt müssen wir mehr als zufrieden sein".



_____________________________________________________________________________
Du möchtest täglich über coole Stories in deinem Bezirk informiert werden? Hier kannst du dich zum kostenlosen Nachrichtendienst der Bezirksblätter Salzburg anmelden, alle Infos dazu gibt's hier: www.meinbezirk.at/1964081
B
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.