25.05.2017, 07:45 Uhr

Fußball im Pinzgau: Unken ist Meister

In der 2. Klasse Südwest holt Unken mit dem Sieg in Lenzing vorzeitig den Titel

In der ersten Hälfte neutralisieren sich beide Mannschaften schon im Mittelfeld und so fällt kein Tor. In der 2. Halbzeit zieht Unken das Tempo an. In der 63. Minute bringt Bogdan Vacarescu Unken in Führung. Nur 10 Minuten später fällt nach einem Eckball die Vorentscheidung, Florian Wimmer drückt die Kugel zum 0:2 über die Linie. Lenzing gelingt mit einem Weitschuss flach ins lange Eck noch das 1:2. Abpfiff, die TSV Unken ist Meister in der 2. Klasse Südwest und steigt in die 1. Klasse Süd auf.


Stimmen zum Spiel

Sektionsleiter Florian Wimmer: "In der ersten Hälfte haben beide Mannschaften defensiv sehr gut gespielt. Wir waren mit dem Unentschieden zur Pause zufrieden. Durch die Tore haben wir Rückenwind gehabt. Nach dem Anschluss-Treffer wurde es zwar noch spannend, aber trotzdem haben wir verdient gewonnen und so den Titel gewonnen. Wir hatten heuer keine Umfaller, die direkten Spiele gegen Lenzing hat die Meisterschaft entschieden."

Hannes Pfaffenbichler hat im Frühjahr nicht mehr gespielt ist praktisch mit 30 Toren Torschützenkönig der Liga: "Die Mannschaft hat im Frühjahr souveräne Partien abgeliefert. Die Truppe hat alles heraus geholt, was in ihr drinnen gesteckt ist. Es hat wohl noch nie einen verdienteren Meister gegeben als dieses Jahr."

Kapitän und Goalie Alois Stahl: "Die Mannschaft hat im ganzen Jahr sehr gut gespielt. Ich bin froh, dass ich bei einigen kritischen Aktionen dem Team helfen konnte, aber für das ist auch ein Goalie da. Die direkten Spiele gegen Lenzing hat die Meisterschaft entschieden."
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.